„Bayerische Unternehmen und Herausforderung Coronavirus“, Teil 1: Bio M GmbH zu den Auswirkungen von Corona in der Biotech-Branche

19.11.2020

Ausgewählte Einblicke in den ersten Teil der Eigenproduktion

Wussten Sie, dass das Biotech-Cluster München aus über 250 Life-Science-Unternehmen besteht? BioM als Cluster-Managementorganisation für die bayerische Biotechnologie- und Pharma-Branche in Martinsried möchte Unternehmen in München und Bayern bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen durch die Coronavirus-Pandemie bestmöglich unterstützen. Das geschieht durch Vernetzung und Beratung im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. 

Prof. Horst Domdey ist Managing Director von BioM. Im Video analysiert er die Lage der Branche in Krisenzeiten und wie er die zukünftige Entwicklung einschätzt. Warum Corona für die bayerischen Biotech-Unternehmen Herausforderung und Chance zugleich ist, erklärt er ebenfalls im Video. 

Weiterführende Informationen und Kontakt

  • In einer großen Umfrage im Frühjahr 2020 wurde in einer Momentaufnahme die aktuelle Lage innerhalb der bayerischen Life-Science-Community erfasst. Wichtige Fragestellungen waren zum Beispiel: Wie hat sich die Coronakrise auf Unternehmen, Geschäftspartner und Mitarbeiter ausgewirkt? Lesen Sie hier eine Zusammenfassung dieser Firmenumfrage zur COVID-19 Pandemie. Zu einer detaillierten Präsentation mit Daten und Fakten gelangen Interessierte hier.
  • Website des Unternehmens mit vielen weiteren Informationen.
  • Details zu dieser Eigenproduktion können Sie auch hier nachlesen. 

zur Übersicht