Messebeteiligung

IMTEX 2023

20th Indian Metal-Cutting Machine Tool Exhibition

Maschinenbau

Bangalore, Indien

19.01. – 25.01.2023 Präsenz-Veranstaltung

Anmeldeschluss: Freitag, 02.09.2022

Interesse an weiteren Veranstaltungen bekunden

Details

Nutzen Sie für Ihren Messeauftritt weltweit die Bayerischen Firmenbeteiligungen - auf jährlich rund 50 Auslandsmessen. 

Beschreibung:

Die Messe IMTEX in Bangalore ist die größte ihrer Art in Südasien und ist damit die Leitmesse in der Region. Auf Grund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie kommt der Messe eine besondere Bedeutung zu. Die Messe konnte in den vergangenen Jahren stets enormes Wachstum vorweisen und wurde kontinuierlich modernisiert.

Maschinen und Anlagen in Indien

Die indische Maschinenbaubranche kann zuversichtlich nach vorne blicken. Die Nachfrage nach Maschinen und Anlagen wie auch nach Werkzeugmaschinen ist 2020 größtenteils zurückgegangen, jedoch erholt sich die Branche seit dem 2. Halbjahr 2021. Sowohl die lokale Produktion als auch die Bezüge aus dem Ausland legten wieder zu. Für 2022 erwartet die Indian Machine Tool Manufacturers' Association (IMTMA) eine Fortsetzung des Aufwärtstrends.

Auch die mittel- bis langfristigen Aussichten für die Werkzeugmaschinenbranche bleiben positiv. Die indische Regierung hat in den letzten Jahren einige Programme initiiert, um die verarbeitenden Industrie zu stärken. Dies dürfte nach Einschätzung von IMTMA in den kommenden Jahren auch der Nachfrage nach Werkzeugmaschinen zugutekommen. Neben Kfz- und Zulieferindustrie dürften unter anderem die Hersteller von Schienen- und Luftfahrzeugen, Baumaschinen, Medizintechnik sowie Elektro- und Elektronikausrüstung künftig von einer höheren Nachfrage an Werkzeugmaschinen profitieren, so der Verband.

Zum Wachstum der Maschinenbaubranche trägt auch das 2020 gestartete Industrieförderprogramm „Production-Linked Incentives“ (PLI) bei. Damit wird die lokale Produktion unter anderem von Kfz-Teilen, Medizintechnik, Ausrüstung zur Stromerzeugung und für den Telekom-Sektor sowie von elektronischen Bauteilen bis 2026 mit ca. 26 Milliarden US$ gefördert. Nach Einschätzung der Ratingagentur CRISIL könnte das PLI-Programm Investitionen in neue Produktionskapazitäten mit einem Volumen von bis zu 40 Milliarden US$ freisetzen.

Der Trend zur Automatisierung sowie zu „Smart Manufacturing“ und „Industrial-Internet-of-Thinks“-Lösungen hat sich auch in Indien seit der Pandemie beschleunigt. Zudem setzen mittlerweile auch mittelständische Betriebe sogenannte CNC-Bearbeitungszentren (Computerized Numerical Control) verstärkt ein (Analyse des Branchenportals „Manufacturing Today“).

Quelle: VDMA, GTAI, IMTEX

Themen:

  • Turning machines
  • Drilling & boring machines
  • Milling machines
  • Gear cutting & finishing machines
  • Screwing & tapping machines
  • Planing, shaping, slotting & broaching machines
  • Sawing and cutting-off machines
  • Grinding machines, tool grinding machines
  • Special purpose grinding machines
  • Horning, lapping, polishing & deburring machines
  • Special production machines & unit heads
  • Electro erosion machines
  • Machines for unconventional & other operations
  • CNC Multi-function machines
  • Machining Centers
  • Hardening and heating machines
  • Assembling systems & industrial robots
  • Flexible manufacturing systems
  • Organizations
  • Digital Manufacturing

Eckdaten:

2019:

  • Anzahl Aussteller: 1.222 aus 26 Ländern
  • Anzahl Besucher: 91.446 aus 57 Ländern
  • rund 80.000m² aufgeteilt auf 6 Ausstellungshallen

Veranstalter:

  • BAYERN INTERNATIONAL
  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
  • Durchführungsgesellschaft: DEGA-EXPOTEAM GmbH & Co. Ausstellungs KG

Ansprechpartner

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Bitte rufen Sie uns an oder tragen Sie sich hier ein. Wir informieren Sie gerne über weitere Veranstaltungen für Ihre Branche.

Interesse an weiteren Veranstaltungen bekunden