Delegationsreise

Delegationsreise unter Leitung von Staatssekretär Weigert nach Chile

Water is energy

Umwelttechnologie, Energietechnik, Wasserstoffwirtschaft

Santiago de Chile, Chile; Temuco, Chile; Antofagasta, Chile; Punta Arenas, Chile

12.03. – 19.03.2023 Präsenz-Veranstaltung

Interesse bekunden

Details

Reisen Sie mit hochrangigen Repräsentanten des Freistaates Bayern in Länder mit hohem Geschäftspotential und knüpfen Sie vor Ort wichtige Kontakte zu Wirtschaft und Politik.

Beschreibung:

SONNE, WIND UND WEITBLICK - TOP STANDORT FÜR GRÜNEN WASSERSTOFF

Chile mit seinen Top-Bedingungen für die Erzeugung erneuerbarer Energien ist das erste Land in Lateinamerika mit einer Strategie für grünen Wasserstoff, will bis 2030 den weltweit günstigsten grünen Wasserstoff produzieren und bis 2040 zu den drei größten Exporteuren zählen. Die Pläne für die Nutzung im Land zielen im ersten Schritt vor allem auf einen Einsatz in Raffinerien, Minen und im Schwerlastverkehr ab.

Mit unserer Repräsentanz Südamerika, dem Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) und H2 Chile haben wir bereits ein Netzwerk aus relevanten Kontakten und Inhalten geknüpft, das wir auf unserer Reise ausbauen und konkretisieren.

 

WATER IS ENERGY - CHANCEN FÜR BAYERNS UMWELTTECHNOLOGIEN

Der Schritt zum Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft bringt neben riesigen Chancen viele Herausforderungen im Bereich Wassermanagement und Umwelttechnologien mit sich – Herausforderungen, mit denen sich auch die von Bergbau, Landwirtschaft, Forstindustrie und Lachszucht geprägte chilenische Wirtschaft konfrontiert sieht. Die bayerische Umwelttechnologie kann mit ihren innovativen Lösungen bei Industrie 4.0, Wasser 4.0, Erneuerbaren Energien sowie Messtechnik und Digitalisierung punkten und Partner der chilenischen Wirtschaft auf dem Weg zu effizienterer, kostengünstigerer und vor allem auch nachhaltigerer Produktion sein.

Interessensbekundungsschluss: 25.11.2022

Themen:

Grüner Wasserstoff, Wassermanagement, Kreislaufwirtschaft

Agenda:

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Dann können Sie sich am

16.11.2022 um 13:30-14:30 Uhr bei einer ONLINE-INFORMATIONVERANSTALTUNG

mit uns und unserer Repräsentantin für Südamerika, Pamela Valdivia, zu geplanten Programmpunkten und Chancen austauschen.

Ihre Vorteile:

Profitieren Sie von politischer Unterstützung bei Ihren Exportgeschäften. 

Anmerkungen:

IHR WEG ZUM ERFOLG – REISEN SIE MIT!

Das Ziel dieser Reise ist es, Ihnen und Ihrem Unternehmen neue Chancen in einem attraktiven internationalen Markt zu eröffnen. Treffen Sie relevante Gesprächspartner, tauschen Sie sich mit interessanten Reiseteilnehmern aus und nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten zum Networking und dem Erkunden neuer Märkte!

Veranstalter:

  • BAYERN INTERNATIONAL
  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Ansprechpartner

  •  Agnieszka Eckert
    Agnieszka Eckert
    Bayern International
  • Ulrike Hoffmann
    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Interesse bekunden

Erfahren Sie mehr über Delegationsreisen

Profitieren Sie von politischer Unterstützung bei Ihren Exportgeschäften. 

  • Bayern International ermöglicht Betrieben einen gemeinsam starken Auftritt im Ausland, davon profitieren vor allem KMU. Für Mühldorfer ist es geradezu ideal, mit Bayern International zu reisen und somit an extrem wichtige Vorinformation zu kommen. Danke, es hat sich jedes Mal gelohnt. 

    Elisabeth Hintermann, Mühldorfer GmbH & Co. KG

  • Die gute Organisation und Vorbereitung von Auslands- und Geschäftsreisen durch Bayern International ist für uns als Mittelständler eine enorme Hilfe und Unterstützung in der Geschäftsanbahnung und zur Erschließung neuer Absatzmärkte. 

    Joachim Kerscher, Geschäftsführer und Inhaber, Kerscher Schalung+Baugeräte

  • Auf der Delegationsreise nach Brasilien war es uns möglich, von wertvollen Kontakten und interessanten Vorträgen zu profitieren. Ohne den Support von Bayern International wäre unsere Firmengründung mit Sicherheit nicht so schnell möglich gewesen. 

    Vera Lahme, upgrade hospitality GmbH