Delegationsreise

Delegationsreise unter der Leitung von Staatssekretär Weigert nach Saudi-Arabien und Bahrain

Medizintechnik, Wasserstoff- & Umwelttechnik-Potentiale auf der arabischen Halbinsel

Umwelttechnologie, Energietechnik, Wasserstoffwirtschaft

Riad, Saudi Arabien; Bahrain, Vereinigte Arabische Emirate

19.02. – 24.02.2023 Präsenz-Veranstaltung

Ende der Interessensbekundung: Freitag, 23.12.2022

Interesse an weiteren Veranstaltungen bekunden

Details

Reisen Sie mit hochrangigen Repräsentanten des Freistaates Bayern in Länder mit hohem Geschäftspotential und knüpfen Sie vor Ort wichtige Kontakte zu Wirtschaft und Politik.

Beschreibung:

Die Anmeldefrist für die Reise ist abgelaufen.

Saudi-Arabien setzt im Rahmen der sogenannten "Saudi Vision 2030" auf eine gesellschaftliche Öffnung verbunden mit einer deutlichen Stärkung der Rechte von Frauen, eine weitere Diversifizierung der Wirtschaft und den Einstieg in die Wasserstoffwirtschaft, auch für den Export. Bestandteil ist auch eine umfassende Reform des Gesundheitswesens. Saudi-Arabien strebt dabei eine enge Zusammenarbeit auch mit europäischen Staaten an. Das Land hat das klare Ziel, bei allen Zukunftsthemen zur Weltspitze aufzuschließen. Es besteht daher ein hohes Interesse an deutscher Technologie, die als weltweit führend wahrgenommen wird.

Themen:

Medizintechnik, Energie/Wasserstoff- und Umwelttechnik

Ihre Vorteile:

Profitieren Sie von politischer Unterstützung bei Ihren Exportgeschäften. 

Anmerkungen:

CHANCEN FÜR GRÜNEN WASSERSTOFF & UMWELTTECHNIK

Saudi-Arabien möchte sich als Hub für blauen und grünen Wasserstoff positionieren. Die Schlüsselspieler sind Aramco, Neom, Acwa Power und das Energieministerium. Eine Wasserstoffstrategie wird derzeit erarbeitet. Die Bedingungen für Solarenergie und damit für die Herstellung von grünem Wasserstoff sind in Saudi-Arabien nahezu ideal. Bayerische Akteure geben bereits wichtige Impulse hin zu einer grünen exportorientierten Wasserstoffwirtschaft in Saudi-Arabien. Mehrere grüne Wasserstoff-Projekte sind in Planung. In der Entwicklungsregion Neom wird eine große grüne Wasserstoff-Produktion aufgebaut. Umwelttechnik ist in der fossilen Energiegewinnung ein großes Thema. Das Bewusstsein für nachhaltige Lösungen ist im Land deutlich gestiegen. Mit den gestiegenen Energiepreisen sind die Freiräume für Umweltinvestitionen deutlich gewachsen.

CHANCEN FÜR MEDIZINTECHNIK

Saudi-Arabien hat einen der weltgrößten Transformationsprozesse im Gesundheitsbereich angestoßen und stellt damit das Gesundheitssystem effizienter auf. Die Entwicklungen bieten zahlreiche Ansatzpunkte für bayerische Unternehmen. Großen Bedarf gibt es generell bei der Digitalisierung, zum Beispiel bei der Datenanalyse, und beim Einsatz Künstlicher Intelligenz, bei der Telemedizin, bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen zur Präventionsmedizin und ggf. auch bei der Zusammenarbeit in der COVID-Medikation. Viele neue Projekte sollen als PPP-Modelle umgesetzt werden. Saudi-Arabien strebt an, nicht mehr nur im Ausland zuzukaufen, sondern möglichst viele Arbeitsplätze im Land zu schaffen und das heimische Wissen bzw. die nationale Wertschöpfung auszubauen.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?
Dann teilen Sie uns dies bis 23.12.2022 zunächst unverbindlich unter Interessensbekundung mit

Veranstalter:

  • BAYERN INTERNATIONAL
  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Ansprechpartner

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Bitte rufen Sie uns an oder tragen Sie sich hier ein. Wir informieren Sie gerne über weitere Veranstaltungen für Ihre Branche.

Interesse an weiteren Veranstaltungen bekunden

Erfahren Sie mehr über Delegationsreisen

Profitieren Sie von politischer Unterstützung bei Ihren Exportgeschäften. 

  • Bayern International ermöglicht Betrieben einen gemeinsam starken Auftritt im Ausland, davon profitieren vor allem KMU. Für Mühldorfer ist es geradezu ideal, mit Bayern International zu reisen und somit an extrem wichtige Vorinformation zu kommen. Danke, es hat sich jedes Mal gelohnt. 

    Elisabeth Hintermann, Mühldorfer GmbH & Co. KG

  • Die gute Organisation und Vorbereitung von Auslands- und Geschäftsreisen durch Bayern International ist für uns als Mittelständler eine enorme Hilfe und Unterstützung in der Geschäftsanbahnung und zur Erschließung neuer Absatzmärkte. 

    Joachim Kerscher, Geschäftsführer und Inhaber, Kerscher Schalung+Baugeräte

  • Auf der Delegationsreise nach Brasilien war es uns möglich, von wertvollen Kontakten und interessanten Vorträgen zu profitieren. Ohne den Support von Bayern International wäre unsere Firmengründung mit Sicherheit nicht so schnell möglich gewesen. 

    Vera Lahme, upgrade hospitality GmbH