Bayern – Fit for Partnership mit neuen Terminen für 2019

Elf Delegationen internationaler Fach- und Führungskräfte aus Osteuropa und Nordafrika aus so unterschiedlichen Themengebieten wie Abfallwirtschaft, Metallverarbeitung, Smart City oder Hotellerie werden sich bei Unternehmensbesuchen, Fachvorträgen und Kooperationsbörsen über bayerische Technologien und Dienstleistungen informieren. Bayerische Unternehmer zeigen in ihren eigenen Betrieben oder bei Kooperationsveranstaltungen ihr gesamtes Produkt- und Leistungsspektrum und können damit wertvolle Kontakte zu den internationalen Entscheidungsträgern herstellen. Die Beteiligung am Programm ist für bayerische Unternehmen kostenlos. Darüber hinaus können sie aktiv an der Programmgestaltung mitwirken.

Die Bilanz der Projekte aus den vergangenen Jahren kann sich sehen lassen. Allein die 2017 an den BFP-Projekten beteiligten bayerischen Unternehmen erwarten sich durch ihre Teilnahme zusätzliche Umsätze von über 49 Mio. Euro. Im Gegenzug gaben 87 % der aus dem Ausland teilnehmenden Unternehmen an, während des Projektes in Bayern Lösungen für ihre betrieblichen Herausforderungen gefunden zu haben.

„Bayern – Fit for Partnership“ ist ein vom Bayerischen Wirtschaftsministerium finanziertes internationales Weiterbildungsprogramm. Die Organisation liegt bei Bayern International, der Bayerischen Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen, und wird mit verlässlichen Partnern durchgeführt.

 

Melden Sie sich noch heute an, um vom Erfolgsprogramm „Bayern – Fit for Partnership“ zu profitieren!

Hier direkt alle Termine auswählen: www.bayern-international.de/bfp.