AVF Autoverwertung Franken GmbH

Automobilindustrie, Umwelttechnologie

  • Kurzinfo

    • Dienstleister
  • Gründungsjahr 1998
  • 3 Beschäftigte (Standort)
  • Umsatz: <5 Mio. EUR

Produkte/Leistungen: Die AVF GmbH setzt auf eine höchstmögliche stoffliche Verwertung eines alten Autos. Ziel ist eine Demontage, die ökologisch sinnvoll und auch wirtschaftlich ist. Ein "Downrecyceln" um jeden Preis soll es nicht geben. Aber dort, wo tatsächlich eine Rückführung von Materialien in den Wirtschaftskreislauf möglich ist, will man ansetzen. "Unsere ausgebauten Stoßstangen landen tatsächlich als Radhausschalen in neuen Fahrzeugen!" verdeutlicht Geschäftsführer Horvath. Dazu wurde auch ein Diplomand mit der Untersuchung beauftragt, wie eine größtmögliche Wiederverwertung von Autoteilen mit wirtschaftlich umsetzbaren Vorgaben im unternehmerischen Gesamtkonzept realisiert werden kann. Bei der Zerlegung der Altfahrzeuge wird nach modernsten Gesichtspunkten vorgegangen: Aus den Tanks wird das Benzin abgepumpt und nach dem Filtern an der hauseigenen Tankstelle weiterverkauft. Die Kühlmittel werden in einer eigenen Aufbereitungsanlage behandelt und ebenfalls wiederverkauft. Die brauchbaren Teile aus den zerlegten Autos werden per EDV erfaßt und in einem großen Teilelager gelagert. Außerdem ist es möglich, maßgeschneiderte Teile von Karosserien herauszutrennen und für die Unfallinstandsetzung zu verwenden. Die AVF GmbH setzt auf eine höchstmögliche stoffliche Verwertung eines alten Autos. Ziel ist eine Demontage, die ökologisch sinnvoll und auch wirtschaftlich ist. Ein "Downrecyceln" um jeden Preis soll es nicht geben. Aber dort, wo tatsächlich eine Rückführung von Materialien in den Wirtschaftskreislauf möglich ist, will man ansetzen. "Unsere ausgebauten Stoßstangen landen tatsächlich als Radhausschalen in neuen Fahrzeugen!" verdeutlicht Geschäftsführer Horvath. Dazu wurde auch ein Diplomand mit der Untersuchung beauftragt, wie eine größtmögliche Wiederverwertung von Autoteilen mit wirtschaftlich umsetzbaren Vorgaben im... weiterlesen 

Basisdaten

Unternehmen

AVF Autoverwertung Franken GmbH

Straße

Am Kiefernschlag 22

PLZ / Ort

91126 Schwabach

Landkreis / Reg.-Bezirk

Reg.-Bez. Mittelfranken

Telefon

+49 9122 6348-01

Telefax

+49 9122 6348-02

Sprachkompetenzen

Deutsch, Englisch

Ansprechpartner

Geschäftsführung, Verkauf / Marketing: Herr Michael Horvath

Profil/Kompetenzen

Kernkompetenzen

keine Angabe

Schlüssel- / Teilbranchen

  • Automobilindustrie: Karosserie-Komponenten
  • Umwelttechnologie: Recycling und Kreislaufwirtschaft

NACE-Branchen

  • Sammlung, Behandlung und Beseitigung von Abfällen; Rückgewinnung 38
  • Rückgewinnung 38.3

Zertifizierungen / Auszeichnungen

  • Entsorgungsfachbetrieb

Zielmärkte

keine speziellen Zielbranchen

Zielländer

keine Angabe

Kooperationsangebote

keine Angabe