Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung e. V. (ASQF)

Automobilindustrie, Informations- und Kommunikationstechnologie, Medizintechnik

Produkte/Leistungen: Der IT-Branchenfachverbandkostenlose Fachgruppentreffen zu den Themen: Agilität, Automatisierung, Automotive, Medizintechnik, Modellierung, Projekt Management, Requirements Engineering, Safety, SOA/MW, Software-Test, User Assistance.Ganztagesveranstaltungen: Automation Day, Testing Day, Project Management Day, Medical Device Day

    • Kurzinfo
      • Aus- und Weiterbildung
      • Fachbehörde
      • Forschung & Entwicklung
      • Netzwerkdienstleister/Verband
      • Technologieberatung
    • Gründungsjahr 1996
    • 5 Beschäftigte (Standort)
    • Umsatz: keine Angabe
    Unternehmen
    Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung e. V. (ASQF)
    Straße
    Henkestr. 91
    PLZ/Ort
    91052 Erlangen
    Landkreis / Reg.-Bezirk
    Erlangen, Stadt / Reg.-Bez. Mittelfranken
    Telefon
    +49 9131 91910-0
    Telefax
    +49 9131 91910-10
    E-Mail
    info@asqf.de
    Homepage
    http://www.asqf.de
    Sprachkompetenzen
    Deutsch, Englisch
    Ansprechpartner
    Geschäftsführung, Kooperation: Herr Felix Winter
    Geschäftsführung: Herr Stephan Goericke
    Standort-Karte
    Key to Bavaria Karte
  • Kernkompetenzen

    Fortbildung zum Thema Softwarequalität, Unterstützung der Bildung von Standards und Normen im Software-Qualitätsbereich, Förderung des Erfahrungsaustausch zwischen Personen aus den Bereichen Softwareentwicklung und Qualitätsmanagement, Unterstützung der Beziehungen und des Wissenstransfers zwischen Softwareentwicklern aus Industrie, Institutionen und Hochschulen, Förderung der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der Softwarequalität, gezielte Anstöße zur Verbesserung des Softwareentwicklungsprozesses geben

    Schlüssel- / Teilbranchen
    • Automobilindustrie
    • Informations- und Kommunikationstechnologie
    • Medizintechnik
    Zertifizierungen / Auszeichnungen

    keine Angabe

    Zielländer
    deutschsprachiger Raum
    Kooperationsangebote
    keine Angabe