Albert Kißling Galvanische Werke GmbH

Neue Werkstoffe

Produkte/Leistungen: Metalloberflächenveredelung wie hart- u. glanzverchromen, vernickeln, verkupfern, versilbern, vergolden, Alu-chromatieren, chem. vernickeln, galv. verzinken, galv. verzinnen, brünieren, phosphatieren (bondern), elektropolieren, schleifen u. polieren sämtl. Metalle.

    • Kurzinfo
      • Dienstleister
    • Gründungsjahr 1932
    • 35 Beschäftigte (Standort)
    • Umsatz: <5 Mio. EUR
    Unternehmen
    Albert Kißling Galvanische Werke GmbH
    Straße
    Benzstr. 16
    PLZ/Ort
    86356 Neusäß
    Landkreis / Reg.-Bezirk
    Augsburg / Reg.-Bez. Schwaben
    Telefon
    +49 821 20799-0
    Telefax
    +49 821 20799-11
    E-Mail
    info@kissling-galvanik.de
    Homepage
    http://www.kissling-galvanik.de
    Sprachkompetenzen
    Deutsch, Englisch
    Ansprechpartner
    Geschäftsführung, Verkauf / Marketing, Forschung & Entwicklung: Herr Albert Kißling Jun.
    Geschäftsführung: Herr Albert Kißling
    Standort-Karte
    Key to Bavaria Karte
  • Kernkompetenzen

    Die Galvanischen Werke A. Kißling GmbH bieten eine breite Palette an elektrolytischen und chemischen Beschichtungen.

    13 Gründe sich etwas intensiver mit uns zu beschäftigen:

    Die geläufigen galvanotechnischen Verfahren, wie Hartverchromen, Glanz- und Mattverchromen, Verkupfern, Versilbern, Verzinken, Verzinnen, Brünieren, Phosphatieren, werden durch moderne Entwicklungen ergänzt.
    So gehören die stromlose chemische Vernickelung genauso zum Programm wie das Elektro-Polieren von Edelstählen, Schleifen und Polieren, Alu chromatieren, wie auch Passivieren (Edelstahl beizen).

    Schlüssel- / Teilbranchen
    • Neue Werkstoffe: Galvanisieren und Eloxieren
    • Neue Werkstoffe: Oberflächenvorbehandlung
    • Neue Werkstoffe: Thermische und thermochemische Behandlung
    • Neue Werkstoffe: Verschiedene Oberflächentechniken
    NACE-Branchen
    • Herstellung von Metallerzeugnissen 25
    Zertifizierung

    DIN EN ISO 9001 ; Auszeichnung als Augsburger Ökoprofit-Betrieb 2004/05



    Zielmärkte
    Automobilindustrie; Flugzeugindustrie; Bauwesen; Druckmaschinenbau; Schiffsbau-Motoren
    Zielländer
    Frankreich, Griechenland, Italien, Österreich, Schweiz
    Kooperationsangebote
    keine Angabe