Internationales Weiterbildungsprogramm 'Bayern – Fit for Partnership' startet mit Umweltprojekten in das Jahr 2009

26.01.2009

MÜNCHEN Die internationale Bedeutung der bayerischen Medizintechnik wird auch in diesem Jahr auf der Medizintechnik- und Health-Care-Messe ''Arab Health'' in Dubai deutlich. Bayerns Wirtschafsminister Martin Zeil unterstreicht anlässlich der heute beginnenden Messe die Bedeutung der bayerischen Medizintechnik für die Wirtschaft: „Die Exportquote der bayeri-schen Medizintechnik-Industrie liegt bei rund 70 Prozent. Die Präsenz bay-erischer Produkte und Dienstleistungen auf dem arabischen Markt zeugt vom Erfolg der bayerischen Unternehmen, die sich dank Qualität und Innovation auch in schwierigen Märkten etablieren können.“

Mit rund 90 bayerischen Medizintechnik-Unternehmen, Kliniken und Reha-Einrichtungen stellt Bayern die größte Delegation unter den deutschen Bundesländern. Im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums organisiert Bayern International einen eigenen bayerischen Informations- und Servicestand auf der Messe. Am ersten Messetag stattet Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt dem deutschen Messestand einen Besuch ab.

Bayern International Geschäftsführer Hans-Joachim Heusler: „Deutsche und bayerische Qualität sind weltweit gefragt. Bayerische Unternehmen sollten sich besonders in Krisenzeiten auf ihre Stärke besinnen, mit hochwertigen Produkten auf den Auslandsmärkten herauszustechen und sich dort zu behaupten. Mit unserem Angebot unterstützen wir sie dabei. “

Die Arab Health in Dubai ist eine der weltweit führenden Medizintechnik- und Health Care Messen. Im letzten Jahr präsentierten dort mehr als 2 200 Firmen aus 65 Ländern ihre medizinischen Technologien und Behand-lungsmethoden. In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist der Freistaat 2009 neben der Arab Health noch mit drei weiteren Messebeteiligungen aktiv – auf der ‚Cabsat’ für die Broadcast-Branche, der Logistikmesse ‚International Freight Week’, der Maschinenbaumesse ‚Steel Fab’ und der Hotelausstattungsmesse ‚Equip Hotel Middle East’. Nähere Informationen hierzu unter www.bayern-international.de .

zur Übersicht