AREVA GmbH

Energietechnik, Maschinenbau, Umwelttechnologie

Produkte/Leistungen: AREVA bietet hochwertige Produkte und Dienstleistungen für den Betrieb von Kernkraftwerken in aller Welt. Das Leistungsspektrum umfasst den kompletten Brennstoffkreislauf, vom Uranbergbau über die Entwicklung und Planung von Reaktoren und Serviceleistungen bis hin zur Wiederaufarbeitung verbrauchter Brennlemente. Energieversorger weltweit setzen auf die umfangreichen Kompetenzen, die modernen Technologielösungen und das hohe Sicherheitsniveau von AREVA. 41.000 Mitarbeiter gestalten die Energieversorgung von morgen mit: immer mehr Menschen sichere, umweltfreundliche und wirtschaftliche Energie bereitzustellen.

    • Kurzinfo
      • Dienstleister
      • Forschung & Entwicklung
      • Händler
      • Produzent
    • Gründungsjahr 2001
    • 3200 Beschäftigte (Standort)
    • Umsatz: >= 125 Mio. EUR
    Unternehmen
    AREVA GmbH
    Straße
    Paul-Gossen-Str. 100
    PLZ/Ort
    91052 Erlangen
    Landkreis / Reg.-Bezirk
    Erlangen, Stadt / Reg.-Bez. Mittelfranken
    Telefon
    +49 9131 900-0
    Telefax
    +49 9131 900-94411
    E-Mail
    deinfo.areva@areva.com
    Homepage
    http://www.areva.de
    Sprachkompetenzen
    Deutsch, Englisch, Französisch
    Ansprechpartner
    Geschäftsführung: Herr Stefan vom Scheidt
    Geschäftsführung: Herr Carsten Haferkamp
    Standort-Karte
    Key to Bavaria Karte
  • Kernkompetenzen

    In Deutschland vereint AREVA zahlreiche kerntechnische Schlüsselkompetenzen. Dazu zählen die Elektro- und Sicherheitsleittechnik, die Nachrüstung und Modernisierung von Kernkraftwerken, die Entwicklung und Fertigung von Brennelementen, die nukleare Forschung sowie der Rückbau von Kernkraftwerken.

    Schlüssel- / Teilbranchen
    • Energietechnik: Kernenergie
    • Maschinenbau: Anlagenbau
    • Umwelttechnologie: Regenerative Energien
    NACE-Branchen
    • Energieversorgung 35
    Zertifizierung

    DIN EN ISO 9001DIN EN ISO 14001OHSAS 18001

    Zielmärkte
    Energieversorgungsunternehmen
    Zielländer
    Argentinien, Belgien, China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Japan, Niederlande, Russische Föderation, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Südafrika, Taiwan, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich
    Kooperationsangebote
    keine Angabe