Vier weitere Projekte für „Bayern – Fit for Partnership“ – Serbien, Marokko, Ägypten und Ukraine

16.08.2011

Noch in diesem Jahr werden drei zusätzliche Projekte im Rahmen von "Bayern - Fit for Partnership" (BFP) durchgeführt, ein weiteres direkt Anfang 2012. Nutzen Sie BFP als Marketing- und Vertriebesinstrument und profitieren Sie von Delegationsbesuchen ausländischer Fach- und Führungskräfte aus verschiedenen Branchen. Melden Sie sich schon jetzt für die nächsten Veranstaltungen im Rahmen von BFP an:

Milchwirtschaft in Serbien

Das erste Projekt findet Anfang November statt und richtet sich an bayerische Unternehmen aus dem Bereich der Milchwirtschaft. Vom 06. – 11.11.2011 sind 15 Entscheider aus Serbien in Bayern zu Gast. Bayerische Hersteller der Milchverarbeitenden Industrie haben die Möglichkeit ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Leitende Mitarbeiter von Molkereiunternehmen in Serbien erhalten detaillierte Informationen über den aktuellen Stand der Molkereitechnik im Hinblick auf die weitere Modernisierung der eigenen Betriebe. Da sich Serbien auf die künftigen EU Standards einstellt, sind in den kommenden Jahren erhebliche Investitionen zu tätigen.

Energieparendes Bauen in Marokko

Energiesparendes Bauen in der Industrie ist aufgrund der aktuellen Entwicklungen auf dem Energiemarkt aktueller denn je. Vor diesem Hintergrund möchten sich marokkanische Fach- und Führungskräfte aus energieintensiven Industrieunternehmen, aus Planungs- und Projektbüros sowie von Zertifizierungsagenturen (insgesamt 15 Teilnehmer) zum Einsatz von energieeffizienten Technologien und Produktionslinien informieren.

Die bayerischen Anbieter von Technologien, Anlagen und Lösungen zur Energieeffizienzsteigerung im Industriebereich können vom 20. – 25.11.2011 den marokkanischen Entscheidungsträgern energieeffiziente Technologien sowie Know-how im Bereich der Kosten-Nutzen-Rechnung vorstellen.

Bauen in Ägypten

20 Entscheidungsträger aus investitionsbereiten privaten Unternehmen des Bausektors kommen aus Ägypten vom 04. – 09.12.2011 nach Bayern.

Der Bausektor gehört noch immer zu den boomenden Sektoren und Wirtschaftsmotoren der ägyptischen Wirtschaft. Insbesondere der Wohnungsbau in Ägypten ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige des Landes und scheint auch entgegen des globalen Trends nicht einzubrechen. Dieser Umstand ist vor allem auf den Mangel an kommerziellen Wohnungen sowie das jährliche Bevölkerungswachstum von rund 1,9% (1,2 Mio. Menschen) zurückzuführen. Die Zuwächse im Wohnungsbausektor bezifferten sich in den letzten Jahren zwischen 30% bis 40%.

Für bayerische Firmen besteht die Möglichkeit zur Anmeldung und Präsentation der eigenen Produkte und Leistungen während der „Bayern - Fit for Partnership“ - Projektwoche von 04. - 09.12.2011 in Bayern. Ob Firmenbesuch, Fachvortrag oder auch Produktpräsentation - Sie gestalten das Besuchsprogramm der 20 internationalen Gäste aktiv mit!

Die Themenschwerpunkte sind:

  • Sonnenschutz (Glas, Fenster, Folien, Jalousien)
  • Solartechnik (Fassaden, Dächer)
  • Klimatechnik (Lüftung, Kühlung)
  • Dämmmaterialien
  • Planung energieeffizienter Gebäude
  • Gebäudetechnik

Wasserwirtschaft in der Ukraine

Im Januar 2012 findet das Projekt Wasserwirtschaft für die Ukraine statt. Planen Sie schon jetzt Ihre Einbindung in das Projekt, indem Sie uns Ihr Interesse für eine Teilnahme melden.

Im Rahmen des geplanten Projektes sollen ukrainische Unternehmer, die Auftragspartner von Städten und Gemeinden sind, Leiter von Wasserwirtschaftsbetrieben, Entscheidungsträger in Stadt- und Kreisverwaltungen sowie ein Vertreter des zuständigen Ministeriums (insgesamt 20 Teilnehmer) über moderne Organisationsstrukturen und neue Technologien, im Bereich Wasserversorgung und Abwasserentsorgung informiert werden.

Kontakt:

Barbara Hilbich
Bayern International
Tel:   +49 89 660566-102
Fax:  +49 89 660566-150
E-Mail: bhilbich@bayern-international.de

Dr. Bernd Dobmann
Bayern International
Tel:   +49 89 660566-105
Fax:  +49 89 660566-150
E-Mail: bdobmann@bayern-international.de

zur Übersicht