Sunshine State – Förderung für bayerische Aussteller auf der USA-Messe Solar Power International 2015

24.09.2014

Die USA muss einen enormen Energiebedarf decken. Neben den konventionellen Energieproduzenten, rücken insbesondere die erneuerbaren Energiequellen in den Fokus der Aufmerksamkeit. Laut der Energy Information Administration (EIA) werden bei der Solarenergieerzeugung bis 2040 von jährlichen Wachstumsraten bis zu 9,8% ausgegangen. Gerade die südlichen amerikanischen Bundesstaaten bieten mit mehr als 300 Sonnentagen pro Jahr ideale Voraussetzungen für die Gewinnung von Solarstrom. Darüber hinaus herrschen in den USA attraktive Rahmenbedingungen: Die Solarindustrie in den USA wird durch staatliche Initiativen wie das Solar Investment Tax Credit (Solar ITC) und das 1603 Treasury Program gefördert. 

Als wichtigste und größte Messe in den USA zum Thema Solarenergie ist die Solar Power International eine ideale Plattform, um internationale und lokale Unternehmen aus der Branche zu treffen und sich über neuen Ideen auszutauschen. Die Solar Power International findet jedes Jahr in verschiedenen Städten in den USA statt. Im Jahr 2015 wird sie von 14.-17. September in Anaheim stattfinden.  

Im Namen des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und in Zusammenarbeit mit der IHK Schwaben, bietet Bayern International den bayerischen Firmen der Solarbranche die Gelegenheit, sich mit einem Firmengemeinschaftsstand an der Messe zu beteiligen.

Ihre wichtigsten Vorteile am Bayerischen Gemeinschaftsstand:

 

  • Finanzielle Förderung
  • Schlüsselfertiger Messestand mit variablen Standflächen
  • Komplette Organisation sowie Betreuung vor Ort
  • Optimale und attraktive Platzierung auf der Messe
  • Kostenlose Nutzung der Lounge mit Bewirtung  

Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2014. 

Die Teilnahmeunterlagen sowie nähere Informationen zur Messe finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.

Kontakt:

Martina Mrosek
Bayern International
Tel.: 089 660566-305
Fax: 089 660566-150
E-Mail: mmrosek@bayern-international.de   

zur Übersicht