Solar Power International 2014 in Las Vegas – Sonnige Aussichten für Bayerns Solarwirtschaft

28.08.2013

Die USA gehören mit der Kaufkraft von rund 310 Millionen Einwohnern zu den lohnendsten Märkten weltweit. Darüber hinaus sind die USA als weltgrößter Absatzmarkt für Importgüter einer der wichtigsten Außenhandelspartner des Freistaats Bayern.

Amerika verfügt aufgrund seiner günstigen Rahmenbedingungen über erhebliche Potenziale für den Ausbau der Solarenergie. Dies gilt vor allem für die Bundesstaaten Texas, Kalifornien, Arizona und New Mexiko, in denen die solaren Einstrahlungsverhältnisse sehr gut sind und riesige Dach-und Freiflächen zur Verfügung stehen. Die Branche verzeichnete in den vergangenen Jahren einen Rekord an Neuinstallationen und Wachstum. Die Branchenverbände SEIA (Solar Energy Industries Association) und SEPA (Solar Electric Power Association) gehen für die nächsten Jahre von einer überdurchschnittlichen Expansion der Solarenergie aus.

Die Solar Power International ist eine der größten Veranstaltungen für Solarenergie in den USA. Die Fachmesse und der dazugehörige Kongress werden von den Energieverbänden SEIA und SEPA seit 2004 an wechselnden Standorten organisiert - 2014 wird die Messe vom 7. bis 9. Oktober im Las Vegas Convention Center stattfinden. Alle wichtigen Player der US-Solarenergiebranche werden auf der Messe erwartet - Hersteller, Installateure, Netzbetreiber, Architekten und Ingenieurbüros sowie Frei-und Dachflächenanbieter und Verantwortliche aus der Politik und den Kommunen. Somit ist die Solar Power International die wichtigste Plattform für die nordamerikanische Solarbranche und ein idealer Ausgangspunkt für den Zugang auf den US-Markt.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium – vertreten durch Bayern International – organisiert in Zusammenarbeit mit der IHK Schwaben und der Leipziger Messe International 2014 zum zweiten Mal einen geförderten Bayernstand auf der Solar Power International in Las Vegas.

Profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen, die sich durch eine Teilnahme innerhalb des Bayerischen Gemeinschaftsstandes für Sie ergeben: 

  • Finanzielle Förderung
  • Ein schlüsselfertiger Messestand mit variablen Standflächen
  • Organisatorische Unterstützung und Betreuung vor Ort
  • Kostenlose Nutzung der Info- und Servicelounge mit Bewirtung
  • Hilfe bei der Anbahnung von Geschäftskontakten
  • Marktinformationen durch unsere Partner im Zielland.

Bitte beachten Sie, dass der Anmeldeschluss bereits am 13. Dezember 2013 ist. Die Teilnahmeunterlagen zur Solar Power International 2014 finden Sie hier.

Kontakt:

Martina Mrosek
Bayern International
Tel.:  089 660566-305
Fax:  089 660566-150
E-Mail: mmrosek@bayern-international.de

Elke Hehl
IHK Schwaben
Tel.: 0821 3162 261
E-Mail: elke.hehl@schwaben.ihk.de

Gesine Weickert
Leipziger Messe International GmbH
Tel.: 0341 6787916
E-Mail: g.weickert@lm-international



zur Übersicht