Seminar "China im Klartext - Anleitung zum Aufbau Ihres Unternehmens" in München

10.10.2016

China ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt und mit einem Exportvolumen von rund 2.275 Milliarden US-Dollar (2015) das größte Exportland weltweit. Im aktuellen 13. Fünfjahresplan (2016 – 2020) wird die Transformation der Wirtschaft mittels Strukturreformen und einer Aufwertung der Industrieproduktion durch mehr technologischen Fortschritt, Verbesserungen beim Umweltschutz sowie die Erhöhung des Wohlstandes der Bevölkerung angestrebt. Chinas Volkswirtschaft soll in Zukunft stärker von inländischem Konsum, Innovation und Dienstleistungen angetrieben werden. Privatunternehmen wird der Marktzugang zu Wirtschaftsbereichen erleichtert, die bislang von Staatsmonopolen besetzt sind, ebenso sollen Firmenneugründungen gefördert und Marktmechanismen gestärkt werden.

Der Chinesische Markt ist für ausländische Unternehmen weiterhin interessant, über 5.000 deutsche Unternehmen sind dort bereits tätig. Allerdings ist insbesondere für mittelständische Unternehmen der Aufbau einer Niederlassung bzw. Produktionen in China mit vielen Hindernissen verbunden. Fehlende personelle Ressourcen und fehlende Marktkenntnis erschweren den Einstieg.

Die Teilnehmer des Seminars „China im Klartext“ erhalten einen Überblick über die Aufgaben und Prozesse bei dem Aufbau einer Tochtergesellschaft in China. Mit Hilfe umfangreicher Materialien und Musterdokumente wird der Ablauf erläutert und anhand von vielen Beispielen erklärt, welche Besonderheiten zu beachten sind.

Die Referenten sind ausgesprochene Chinaexperten und stellen den gesamten Aufbauprozess aus unterschiedlichen Perspektiven dar, um den Teilnehmern ein möglichst vollständiges Bild zu geben.

Das komplette Programm finden Sie hier

Kontakt: 

Jasmin Ok-Wiedmann
IHK München für Oberbayern
Tel.: 0911 1335-394
E-Mail: jasmin.ok-wiedmann@nuernberg.ihk.de 

zur Übersicht