Schnell anmelden: Brasilien-Sprechtage im Februar mit individueller Beratung

15.01.2015

Brasiliens Wirtschaft durchlebt seit dem Krisenjahr 2009 ein Wechselspiel zwischen Euphorie und Ernüchterung. Nach einem satten Wachstum des BIP von 7,5 % in 2010 wird für 2014 lediglich noch 0,2 % Wachstum erwartet. Die Zinsen liegen im zweistelligen Bereich und Investoren sowie Konsumenten verhalten sich abwartend.

Brasilien bleibt jedoch für bayerische Unternehmen trotz der schwächelnden Konjunktur ein attraktiver Handelspartner. Das Land verfügt über einen enormen Binnenmarkt von 200 Millionen Konsumenten mit einer wachsenden kaufkräftigen Mittelschicht. Außerdem versprechen große Rohstoffreserven sowie die modernisierte Infrastruktur mittel- und langfristig einen positiven Wachstumstrend. Nicht umsonst belegt Brasilien den fünften Rang im FDI confidence index 2014 der US-Unternehmensberatung A.T. Kearney und gilt somit als für ausländische Investoren attraktivste Land Südamerikas (einen Rang vor Deutschland).

Grund genug, sich vor der Entscheidung für Brasilien umfassend zu informieren.

Der langjährige Bayern-Repräsentant in Brasilien, Martin Langewellpott, steht bayerischen Unternehmen im Rahmen des kostenfreien Sprechtages am Montag, den 09.02.2015 in München als Experte für Fragen zur Verfügung. Die jeweils 30-minütigen, individuellen Beratungstermine finden zwischen 08:30 und 17:30 Uhr in der IHK für München und Oberbayern (Balanstraße 55-59) statt. Hier können Sie sich online anmelden. Bitte vergessen Sie nicht, neben der Anmeldung den Fragebogen ausgefüllt an anja.dehais@muenchen.ihk.de zu senden.

Neben dem Termin in München wird es am 13.02.2015 in der IHK Schwaben (Augsburg) ebenfalls die Gelegenheit zu Beratunsgesprächen geben. Bei Interesse ist Heide Becker Ihr Kontakt: heide.becker@schwaben.ihk.de

zur Übersicht