Bayern International erweitert Messeprogramm - Aigner: „Die bayerische Exportförderung ist bundesweit einzigartig“

MÜNCHEN              Das Bayerische Messebeteiligungsprogramm für 2017 steht: Es setzt seinen Schwerpunkt auf Veranstaltungen im Bereich Digitalisierung und Kultur- und Kreativwirtschaft. Der regionale Fokus der Messebeteiligungen liegt mit zunehmender Tendenz auf Asien und Nordamerika, aber auch Pioniermärkte wie Kuba oder der Iran stehen im Mittelpunkt des Programms. Erstmals werden auch neue Formate angeboten wie ,KonferenzPlus‘ oder ,MessePlus‘-Reisen, die in Verbindung mit einer Messeteilnahme stehen. Für 2017 sind 17 neue  bayerische Beteiligungen geplant, u.a. an der italienischen ,Bologna Children‘s book fair‘, der Medizinmesse ,Egymedia‘ in Ägypten oder an der  Maschinenbaumesse ,DMP‘ in China.  Im nächsten Jahr werden sich bayerische Firmen auf rund 60  Auslandsmessen im Rahmen des Bayerischen Messebeteiligungsprogramms präsentieren.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Der Export ist und bleibt ein Wachstumsmotor und wesentlicher Erfolgsfaktor für Arbeitsplätze und Wohlstand in Bayern. Mit dem bayerischen Messebeteiligungsprogramm unterstützen wir vor allem den bayerischen Mittelstand und helfen ihm dabei, neue Märkte zu erschließen.“ Aigner ermuntert bayerische Unternehmen, den Bayernstand auf Auslandsmessen zu nutzen: „Die Vorteile für Firmen sind eindeutig: Sie sparen sich Kosten und Zeit bei der Organisation und werden optimal präsentiert. Das Messebeteiligungsprogramm zählt zu einem der effektivsten Instrumente der bayerischen Exportförderung.“

Bayern International organisiert seit 20 Jahren im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums das Messebeteiligungsprogramm zusammen mit den Organisationen der Wirtschaft wie Kammern und Verbände. Unternehmen profitieren nicht nur von der finanziellen Förderung durch das Bayerische Wirtschaftsministerium, sondern auch von dem umfassenden Service von Bayern International und seinen Partnern im In- und Ausland. Weitere Informationen zum Messebeteiligungsprogramm 2017 finden Sie unter  www.bayern-international.de/messefoerderung. 

Bestellen Sie sich hier Ihr Exemplar der aktuellen Branchenübersicht kostenlos per Post!