Bayerische Firmen sind gefragt: Projektideen für Solutions - Made in Bayern werden gesucht

„Solutions – Made in Bayern“ (SMB) bietet bayerischen KMU zusätzliche Exportchancen. Es orientiert sich an dem Erfolgsprogramm „Bayern – Fit for Partnership“ und ist auf hochentwickelte Länder und Zielmärkte ausgerichtet: Entscheidungsträger mit konkreten Kooperations- und Investitionsabsichten kommen nach Bayern, um die innovativen Produkte und Dienstleistungen bayerischer Mittelständler kennenzulernen. Nun wurde SMB erweitert: Mit der Aufnahme von Europa in die Länderkulisse von SMB stehen viele interessante Exportmärkte "direkt vor der Haustür" für eine Zusammenarbeit zur Verfügung. 

Wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben, selbst konkrete Projektvorschläge für SMB 2016 einzureichen. Wir freuen uns über Ihre Ideen und bitten um eine Abgabe bis zum 27.07.2015. Bitte nutzen Sie dazu unsere Vorlage. 

Vom 15.-22.11.2015 wird zudem eine SMB-Delegation aus den USA zum Thema Healthcare und IT nach Deutschland kommen. Nach einem Besuch auf der Leitmesse Medica Düsseldorf wird die Delegation durch Bayern touren. Bayerische Firmen können hier aktiv an der Programmgestaltung mitwirken. 

Kontakt: 

Martina Nachtsheim
Bayern International
Tel.: 089 660566-222
Fax: 089 660566-150
E-Mail: mnachtsheim@bayern-international.de 

Durchführer für das SMB-Projekt mit den USA: 

Dr. Ulrich Wild
em&s GmbH
Tel.: 08444 9246 977
E-Mail: wild@markt-wissen.de