Neue Messe im Programm: Bayernstand auf der Weltleitmesse für Telekommunikation

01.03.2013

Premiere für den Bayerischen Gemeinschaftstand auf der Mobile World Congress diese Woche in Barcelona: Die Messe mit angeschlossenem Fachkongress fand von 25.-28. Februar 2013 statt und ist der wichtigste internationale Treffpunkt für die Telekommunikationsbranche. Allein im letzten Jahr kamen über 1500 Aussteller und 67.000 Besucher aus 205 Nationen zusammen, um Neuigkeiten aus der Branche auszutauschen, ihre Netzwerke zu erweitern und Produkte vorzustellen. Nach den ersten Hochrechnungen konnte der Mobile World Congress 2013 mit dem Umzug in das neue Messe Gelände Fira Grand Via sogar noch einen Zuwachs bei den Aussteller- und Besucherzahlen verzeichnen.

Sechs bayerische Firmen aus den Bereichen Mobile Solutions, E-Commerce, Communication Systems, Telecommunication Networks und VPN-Clients nutzten den Bayerischen Gemeinschaftstand als Plattform, um sich und ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Auf Grund des hohen Aufkommens des Fachpublikums waren die Aussteller der Bayerischen Firmengemeinschaftsbeteiligung mit den Ergebnissen sehr zufrieden, so dass auch für 2014 ein Bayernstand auf dem Mobile World Congress geplant ist.

Der Bayerische Gemeinschaftsstand wurde von Bayern International zusammen mit asfc – atelier scherer fairs consulting und der IHK für München und Oberbayern organisiert.

Eine Übersicht der Messen weltweit, auf denen Bayern International eine Messeteilnahme unter dem Dach des Bayernstandes anbietet finden Sie unter www.bayern-weltweit.de

Kontakt:

Salomé Pivato
Bayern International
Tel.:  089 660566-304
Fax:  089 660566-150
E-Mail: spivato@bayern-international.de

zur Übersicht