Mehr Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz durch Infrastruktur: Verantwortliche der Wasserwirtschaft aus Bulgarien kommen nach Bayern

21.04.2010

Mit dem EU-Beitritt Bulgariens im Jahr 2007 stand bereits fest, dass erhebliche Investitionen für den Neubau, Ausbau und die Sanierung von Wasserleitungs- und Kanalisationsnetzen, Trinkwasseraufbereitungsanlagen, Klärwerken und Pumpstationen zur Erreichung der Vorgaben bis 2013 bevorstehen. Noch immer besteht hierzu vielerorts Handlungsbedarf, der vor allem auch durch bayerische Produkte und Dienstleistungen gedeckt werden kann.

Das internationale Weiterbildungsprogramm „Bayern – Fit for Partnership“ ermöglicht bayerischen Unternehmen aus dem Bereich der Wasserwirtschaft sich von 25. bis 30.04.2010 einer 15-köpfigen Delegation bestehend aus Fach- und Führungskräfte vorwiegend aus bulgarischen Kommunen zu präsentieren – staatlich gefördert und hier vor Ort in Bayern.

Mehr Informationen zu „Bayern – Fit for Partnership“ finden Sie hier.

Kontakt:

Bernd Dobmann
Bayern International GmbH
Tel:   +49 89 660566-105
Fax:  +49 89 660566-150
E-Mail: bdobmann@bayern-international.de

zur Übersicht