Markterschließung Kasachstan: Lebensmittelverarbeitung und –verpackung „Made in Bavaria“

18.06.2010

Kontakte knüpfen – Märkte erschließen – Erfolg erzielen: Mit dem Förderprojekt Markterschließung Kasachstan helfen wir Ihnen, den richtigen Geschäftspartner zu finden. Die Chancen sind bestens: In der kasachischen Lebensmittelindustrie stehen der Ausbau und die Modernisierung der Lebensmittelverarbeitung im Mittelpunkt. Deutsche Anlagen führen dabei die kasachische Importstatistik an.


Im Rahmen dieses Förderprojekts werden Sie von den Experten beim Gang auf den kasachischen Markt unterstützt. Markterschließung Kasachstan wurde vom Außenwirtschaftszentrum Bayern, der IHK Nürnberg für Mittefranken, der IHK Regensburg für Oberpfalz und dem Delegiertenbüro der Deutschen Wirtschaft in Zentralasien initiiert.

Kontakt:


Barbara Kraft
Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
Tel: 0911-1335-402
Fax: 0911-1335-488
barbara.kraft@nuernberg.ihk.de

Franz-Josef Knott
Industrie- und Handelskammer Regensburg für Oberpfalz
Tel:0941-5694-235
Fax: 0941-5694-305
knott@regensburg.ihk.de

Gerhard Moek
BIHK Service GmbH
Außenwirtschaftszentrum Bayern
Tel: 0911-23886-41
Fax: 0911-23886-50
moek@awz-bayern.de

Flyer und Anmeldung unter www.awz-bayern.de

zur Übersicht