Last Minute: Anmeldungen für die Delegationsreise nach Tunesien sind heute noch möglich!

26.07.2016

Vom 28. bis 30. September 2016 bieten das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. eine Delegationsreise nach Tunesien an. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein. Das Angebot der Unternehmerreise richtet sich insbesondere an Geschäftsführer von Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Erneuerbare Energien und Elektrik-/Elektronikindustrie.

Ziel der Reise ist es, durch Gespräche mit öffentlichen Stellen, Experten und Vertretern der Wirtschaft vor Ort Einblick in  Projekte und wirtschaftliche Möglichkeiten zu gewinnen. Erstkontakte mit tunesischen Unternehmern sollen Ihnen neue Geschäftschancen und Kooperationsfelder erschließen.

Das Land, in dem vor sechs Jahren der „Arabische Frühling“ begann, hat sich, insbesondere im Hinblick auf die friedlich und transparent verlaufen Präsidentschaftswahlen im Jahr 2014, politisch gefestigt und wirkt heute als Stabilitätsanker für die gesamte Region.

Tunesien hat 11,1 Mio. Einwohner und ein geschätztes BIP von 49 Mrd. USD (2014). Es verfügt über eine relativ diversifizierte Industrie. Innerhalb der Industrie ist hier vor allem die Produktion von Elektrotechnik und Elektronik hervorzuheben, die auch einen wichtigen Teil zur tunesischen Kfz-Zulieferer-Branche beiträgt. Großes Potential ist ferner auch in den oben genannten Wachstumsbranchen Erneuerbare Energien und Umwelttechnik und Gesundheit zu sehen. Das Wirtschaftswachstum liegt seit 2011 zwischen 1% und 3%. Der tunesische Außenhandel erfolgt zu 50% mit der EU (2014).

Sind Sie an der Reise interessiert? Dann teilen Sie uns bitte  hier Ihr Interesse (mit Angabe der Adresse, der Position im Unternehmen und Ihren Zielen in Tunesien) mit.

Interessenten werden im Anschluss zur Teilnahme eingeladen und erhalten dann auch weitere Informationen zur Reise (Reisekosten, Programmentwurf etc.). Die Reisekosten sowie ggf. die Kosten für Ihr individuelles Programm (evtl. Kooperationsgespräche, etc.) sind von Ihnen selbst zu tragen. Die Kosten für das gemeinsame Programm werden im Zuge der Außenwirtschaftsförderung des Freistaates Bayern übernommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Kontakt: 

Catrin Grebner 
Bayern International
Tel.: 089 660566-204
E-Mail: cgrebner@bayern-international.de 

Björn Hinrichs
DAFG - Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. i
Tel.:  030 2064 9412
E-Mail: bjoern.hinrichs@dafg.eu

Florian Obermayer
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien,
Energie und Technologie
Tel.: 089/ 2162-2366
E-Mail: florian.obermayer@stmwi.bayern.de

zur Übersicht