Kostenlose Kooperationsbörse mit Unternehmerdelegation aus Basra/Irak am 15. Juli 2010 in Nürnberg

01.07.2010

Die wirtschaftliche Entwicklung im Irak zieht an. Immer mehr Menschen kommen in feste Beschäftigungsverhältnisse. Die Märkte kehren zurück in die Zentren, Kleingeschäfte machen wieder auf, die Kaufkraft steigt. Weil sich die Sicherheitslage im Süden des Landes stetig stabilisiert, wird hier der Wiederaufbau massiv angegangen. Insbesondere die Bauindustrie boomt und die Infrastruktur, die durch jahrelange Sanktionen und Kriege marode ist, wird wieder instand gesetzt. Die Parlamentswahlen im März machen zudem Hoffnung, dass sich das Land auch politisch stabilisiert und dass sich die private Wirtschaft wieder belebt.

Der Irak hofft auf einen schnellen Wiederaufbau und setzt dabei stark auf die deutsche Wirtschaft. Unter der Leitung des Vizepräsidenten der Handelskammer Basra wird eine 18-köpfige Unternehmerdelegation in der Metropolregion Nürnberg erwartet. Im Rahmen des Wirtschaftstreffen bieten sich Ihnen die Möglichkeit zu direkten Gesprächen mit Unternehmern aus Basra/Irak am Donnerstag, 15. Juli 2010, von 13:00 bis ca. 17:00 Uhr, im Hotel Sheraton Carlton Nürnberg, Eilgutstraße 15, 90443 Nürnberg.

Hierzu sind Sie herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist unentgeltlich. Veranstaltungssprache ist Deutsch/Arabisch. Dolmetscher stehen zur Verfügung.

Nach der kurzen Begrüßung und der Vorstellung der Geschäftschancen im Irak im allgemeinen und in Basra besteht die Möglichkeit zur zwanglosen individuellen Kontaktaufnahme mit den irakischen Unternehmervertretern. Eine bessere Gelegenheit, mit Unternehmensvertretern der boomenden Wirtschaftsmetropole im Irak, in Kontakt zu gelangen, gab es bisher nicht.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung, wie z.B. die Branchenschwerpunkte der irakischen Unternehmer, finden Sie hier im Internet.

Kontakt:

Christian Hartmann
Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
Geschäftsbereich International
Referat Afrika, Nahost, Exportfinanzierung
Tel: 0911/1335-357, Fax -488
E-Mail: christian.hartmann@nuernberg.ihk.de
www.ihk-nuernberg.de

zur Übersicht