Konferenz: Wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der russischen Region Jaroslawl

24.11.2010

Die Stadt Jaroslawl, Weltkulturerbe am Oberlauf der Wolga und 280 Kilometer von Moskau entfernt gelegen, feiert in diesem Jahr ihr 1000-jähriges Bestehen. Auf wirtschaftlichem Gebiet hat Jaroslawl eine Reihe von Standortvorteilen, wie zum Beispiel eine gut ausgebaute Infrastruktur und fortschrittliche Investitionsgesetze, aufzuweisen. Als eine von sechs Pilotregionen hat die Großstadt eine Vorreiterrolle bei dem Thema Energieeffizienz übernommen und eine Reihe von Kooperationsvereinbarungen mit ausländischen Unternehmen geschlossen. Von Bedeutung sind auch weitere Branchen wie die Chemie-, Pharma-, Automobilindustrie sowie der Maschinenbau.

Aus Anlass des Besuchs des Gouverneurs der Region Jaroslawl, Sergej Wachrukow, laden wir Sie ein zu einer Wirtschaftskonferenz am 13. Dezember 2010 um 13:00 Uhr im hbw | Haus der Bayerischen Wirtschaft, Europasaal,Max-Joseph-Straße 5, 80333 München.

Die Delegation des Gouverneurs wird von zahlreichen Unternehmensvertretern begleitet, so dass konkrete Kooperationsgespräche vor Ort geführt werden können.

Die Tagesordnung und das Rückmeldeformular sind beigefügt. Für Fragen stehen wir Ihnen
gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Rainer Ptok
vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.
Tel.:    089-551 78-258
Fax:    089-551 78-256
E-Mail: rainer.ptok@vbw-bayern.de
www.vbw-bayern.de


zur Übersicht