Informations- und Kontaktveranstaltung bringt deutsche Unternehmer nach Indien

21.10.2010

Im Auftrag und mit Finanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und von Germany Trade & Invest führt MEDIA CONSULTA vom
5. bis 11. Dezember 2010 eine Informations- und Kontaktveranstaltung in Indien (Mumbai und Neu-Delhi) durch.

Die Reise soll vor allem kleine und mittelständische Unternehmen aus Deutschland beim Einstieg in neue außenwirtschaftliche Beziehungen mit Indien unterstützen. Insbesondere als Folge der Anschläge in Mumbai 2008 und dem andauernden Kaschmir-Konflikt besteht in Indien ein großer Bedarf an Sicherheitstechnik zum Schutz von infrastrukturellen Einrichtungen. Gerade für ausländische Anbieter ausgereifter Produkte und Dienstleistungen auf dem aktuellen Stand der Technologie sind deshalb die Absatzchancen bestens und es bieten sich deutschen Unternehmen sehr gute Chancen, um sich im investitionsfreundlichen indischen Markt strategisch zu positionieren.

Schwerpunkte der Reise sind u.a.:

  • Entwicklung neuer Geschäftsbeziehungen mit Firmen aus dem Bereich   Sicherheitstechnologie und -dienstleistungen in Indien
  • Kooperationsgespräche mit indischen Firmen und Auftraggebern
  • Firmenbesichtigungen
  • Austausch über Entwicklungen insbesondere im Bereich kritischer Infrastrukturen mit indischen Branchenexperten und Fachleuten aus Verwaltung und Regierung
  • Teilnahme an einer gemeinsamen Veranstaltung des „International Institute of Security and Safety Management“ (IISSM) und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zum Thema „Protection of Private Infrastructure of National Significance“ in Neu-Delhi

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie in dem pdf-Dokument anbei oder hier.

Kontakt:

Javier Arguedas
MEDIA CONSULTA Deutschland GmbH
Tel.: +49-(0)221-35 00-331
Fax: +49-(0)221-35 00-350
E-Mail: j.arguedas@media-consulta.com
www.media-consulta.com

Dateien:

zur Übersicht