Indowater, Indowaste, Indorenergy: Bayerische Umwelttechnik in Jakarta

27.08.2013

Die Messe Indowater, Indowaste, Indorenergy fand Anfang Juli 2013 zum neunten Mal statt. Sie ist einer der wichtigsten Treffpunkte der Wasserbranche in Südostasien und beschäftigt sich insbesondere mit den Themen Trinkwasseraufbereitung, Abwasserbehandlung, Kontrollmechanismen, Instandhaltung, Beratungs- und Ingenieursdienstleistungen sowie Pumpen, Ventile und sonstige Ausrüstungen. Dazu werden in den Parallelveranstaltungen Indowaste und Indorenergy die Zukunftsthemen Recycling und Erneuerbare Energien behandelt.

Mehr als 500 Aussteller aus 30 verschiedenen Ländern präsentierten ihre Produkte und Neuheiten auf knapp 9000 qm Ausstellungsfläche im Jakarta Convention Center. Darüber gab es zahlreiche Staaten- und Gruppenbeteiligungen, unter anderem aus China, Korea, Japan und Singapur. Die Besucherzahlen lagen bei ca. 7000 Managern und Entscheidern.

Indonesien – die größte Volkswirtschaft in Südostasien – verfügt nicht nur über rund 6 Prozent der weltweiten Wasservorkommen, sondern ist zudem eines der niederschlagsreichsten Länder der Welt. Dennoch ist die Lage der Wasserversorgung auf dem Archipel kritisch und der Modernisierungsbedarf immens: Es fehlt an einer ausreichenden Infrastruktur und an Know-how über den effizienten Umgang mit Wasser sowohl im Frisch- als auch im Abwasserbereich. Darüber hinaus mangelt es an adäquater Ausrüstung und Technologien. Somit bieten sich gute Geschäftsmöglichkeiten für ausländische Firmen.

Ganz neu im Bayerischen Messebeteiligungsprogramm war die Messe eine Premiere: Insgesamt fünf bayerische Firmen waren in Indonesien mit dabei. Der erste Messetag wurde durch einen Besuch des indonesischen Umweltministers am Bayernstand gekrönt, der sich äußert interessiert an den dort ausgestellten Produkten zeigte. Darüber hinaus besuchten Roland Rohde, Indonesienkorrespondent der gtai, und Martin Krummeck, stellvertretender Geschäftsführer der AHK in Indonesien, den Bayerstand. Sie informierten die Aussteller über die aktuelle wirtschaftliche und politische Lage des Landes und standen anschließenden für individuelle Fragen der Unternehmer zur Verfügung.

Die nächste Indowater, Indowaste, Indorenergy findet im Juli 2014 in Surabaya statt.

Weitere Informationen über unser Messeprogramm für die Branche Umwelttechnik erhalten Sie hier.

Kontakt:

Martina Mrosek
Bayern International
Tel.: 089 660566-305
Fax: 089 660566-150
E-Mail: mmrosek@bayern-international.de


zur Übersicht