Exportmotor „Bayern – Fit for Partnership“ – Das Programm 2015 steht

28.01.2015

Bayern – Fit for Partnership (BFP) ist eines der erfolgreichsten Programme der bayerischen Exportförderung. Seit Bestehen des Programms trafen über 2000 int. Entscheidungsträger aus Unternehmen und Ministerien auf fast 2500 Teilnehmer aus bayerischen Firmen.

Das Programm für 2015 wurde festgelegt. Für bayerische Firmen gibt es nun die Gelegenheit, ausländische Delegationen in ihren Betrieben zu empfangen, und ihre Produkte und Dienstleistungen vor Fach- und Führungskräften zu präsentieren. Einfacher geht Export nicht!

Premiere mit Tschechien – Landtechnik für Ungarn

Bayerische Unternehmen können sich auf spannende und auch neue Projekte freuen. So wird es in diesem Jahr zum ersten Mal ein Projekt mit Tschechien geben. Geplant ist dieses Projekt für Unternehmen aus der Intralogistik, die von den dynamischen Entwicklungen im tschechischen Logistiksektor profitieren können.

Das Thema Landtechnik kam im letzten Jahr so gut an, dass auf Wunsch der Firmen in diesem Jahr eine Zusammenarbeit mit Ungarn geplant ist. Der Modernisierungsbedarf in der ungarischen Landwirtschaft ist sehr hoch. Hersteller von Erne-, Dresch- und Mähmaschinen haben hier gute Chancen Kontakte für das Exportgeschäft nach Ungarn zu knüpfen.

Insgesamt werden in diesem Jahr elf Delegationsbesuche im Rahmen von BFP organisiert. Darunter findet sich Weinwirtschaft mit Rumänien genauso wie Milchwirtschaft mit Polen. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!   

Über „Bayern – Fit for Partnership“

Das Erfolgsrezept von „Bayern – Fit for Partnership“ ist einfach: Bayerische Unternehmer zeigen in ihren eigenen Betrieben oder bei Kooperationsveranstaltungen ihr gesamtes Produkt- und Leistungsspektrum und können damit wertvolle Kontakte zu internationalen Entscheidungsträgern herstellen. Die Beteiligung erfolgt für bayerische Unternehmen kostenlos in Form von Fachvorträgen, Werksbesichtigungen oder Einzelgesprächsterminen, und sie können darüber hinaus aktiv an der Programmgestaltung mitwirken. Um die Organisation, Dolmetscher und die Delegationsbetreuung durch erfahrene Partner kümmern wir uns!

„Bayern – Fit for Partnership“ ist ein vom Bayerischen Wirtschaftsministerium initiiertes und finanziertes internationales Weiterbildungsprogramm. Organisatorisch betreut wird es durch Bayern International, ein Tochterunternehmen des Freistaats Bayern.

Nutzen Sie BFP als Marketinginstrument und profitieren Sie von Besuchen ausländischer Fach- und Führungskräfte aus verschiedenen Branchen. Melden Sie sich schon jetzt für die nächsten Veranstaltungen im Rahmen von BFP an.

Kontakt:

Maria Deml
Bayern International
Tel.: 089 660566-105
Fax: 089 660566-150
E-Mail: mdeml@bayern-international.de

zur Übersicht