Exportinitiative Erneuerbare Energien: AHK-Geschäftsreisen nach Bulgarien

01.07.2013

Die Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer (AHK Bulgarien) und das internationale Beratungsunternehmen eclareon GmbH organisieren im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien eine Geschäftsreise nach Bulgarien zum Thema „Nutzung von Bioenergie – feste Biomasse und Biogas zur Wärme- und Stromerzeugung“. Die Reise geht vom 7. bis 10. Oktober 2013 nach Sofia. Im Fokus stehen unabhängige deutsche kleine und mittlere Unternehmen, die komplette Biogasanlagen oder einzelne Komponenten von Biogas- und Biomasseanlagen (z.B. Fermenter, Behälter, Rührwerke, Pumpen, Gas- und Wärmespeicher, Folien, Membranen etc.) herstellen bzw. anbieten, sowie an Projektentwickler, Planungs- und Ingenieurbüros und an Berater in Sachen Biogas- und Biomasseanlagen. Weitere Details zu dieser Reise erfahren Sie unter: http://bulgarien.ahk.de/dienstleistungen/energie/exportinitiative-erneuerbare-energien/geschaeftsreisebulgariennutzungvonbioenergie/

Eine weitere Geschäftsreise nach Sofia findet vom 21. bis 24. Oktober 2013 zum Thema „Energieeffizienz in Gebäuden“ statt. Sie wird veranstaltet für unabhängige deutsche kleine und mittlere Unternehmen, die u.a. energieeffiziente Baumaterialien, Klima- und Heizsysteme mit Erneuerbaren Energien sowie energieeffiziente Bau- und Sicherheitstechnik und Technologien sowie Systeme zur Verwaltung von Gebäuden herstellen bzw. anbieten. Mehr Informationen gibt es unter: http://bulgarien.ahk.de/index.php?id=68727 

Kontakt:
Christian Siebel
eclareon GmbH
Tel: 030 886674055
E-Mail: chs@eclareon.com
Web: www.eclareon.com

zur Übersicht