Exportgeschäft Kambodscha: Bayerische Beteiligung an der CIMIF unterstützt bayerische Firmen

20.04.2016

Mit einem stabilen wirtschaftlichen Wachstum von 7,0% jährlich ist Kambodscha in den letzten Jahren zu einem interessanten Partner aufgestiegen. Für die Fortsetzung des beachtlichen Wachstumskurses benötigt Kambodscha mehr Kapital und technisches Know-how aus dem Ausland - dies bietet gute Chancen für bayerische Firmen.  

Der Freistaat Bayern beteiligt sich zum zweiten Mal an der Messe Cambodia Int. Machinery Industrial Fair - CIMIF, die vom 26.-  29.08.2016 in Phnom Penh stattfindet. Im Jahr 2015 war die CIMIF mit 260 Ausstellern und 12 000 Besuchern aus 21 Ländern die wichtigste Industriemesse in Kambodscha.

Besonders im Fokus stehen dabei die Branchen Lebensmittelverarbeitung, Druck & Verpackung, Ausrüstung für die Textilindustrie, Landwirtschaft, Metall- und Kunststoffbearbeitung, Tools & Hardware, Energie und Elektrizität und Wassertechnik.

Bei Teilnahme am Bayernstand profitieren Sie von der finanziellen Förderung und auch der kompletten Organisation des Messestandes sowie der Betreuung durch das Projektteam vor Ort. Eine Teilnahme mit Paket B ist bereits ab 860,00 Euro möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Mehr Informationen und die Teilnahmeunterlagen finden Sie unter http://www.bayern-international.de/veranstaltungen-messen/cimif-2016/ Anmeldeschluss ist der 06.05.2016

Kontakt: 

Sieglinde Sautter
Bayern International 
Tel.: 089 660566-300
E-Mail: ssautter@bayern-international.de

Peter Sonnleitner
IHK für Niederbayern in Passau
Tel.: 0851 507-245
E-Mail: sonnleitner@passau.ihk.de

zur Übersicht