Die Top-Exportmärkte 2013: Auf der Suche nach dem Neugeschäft

22.02.2013

(gtai) Viele deutsche mittelständische Unternehmen (KMU) sind angesichts ihrer hohen Exportabhängigkeit permanent auf der Suche nach neuen Auslandsmärkten. Germany Trade & Invest hat dies zum Anlass genommen, Anfang 2013 in 73 Ländern bei ihren Auslandsmitarbeitern eine Umfrage zu den Top-Exportmärkten 2013 zu starten.

Bei der Suche nach neuen Auslandsmärkten sind deutsche KMU - wie die Analyse des deutschen Außenhandels zeigt - überaus erfolgreich. Denn inzwischen werden die Zuwächse im deutschen Export überwiegend außerhalb Europas erzielt. So sind die deutschen Warenausfuhren 2012 gegenüber dem Vorjahr um 3,4% auf den neuen Rekordwert von 1.097 Mrd. Euro gestiegen. Während aber die Lieferungen in die Euro-Zone um 2,1% sanken, nahmen die Exporte in Drittländer um 8,8% zu. Lesen Sie mehr über die Top-Exportmärkte in diesem Jahr wie z.B. Westafrika, das Baltikum oder Chile...

Informieren Sie sich in unserer Veranstaltungsdatenbank über interessante Förderprojekte im In- und Ausland in den Top-Exportmärkten wie Unternehmerreisen oder Auslandsmessen.

zur Übersicht