Brasilien unter Präsidentin Dilma Rousseff - Vortrag von Botschafter a.D. Dr. Uwe Kaestner

29.03.2011

Am 1. Januar diesen Jahres trat Dilma Rousseff das Erbe Lula da Silvas als erste brasilianische Präsidentin an und übernahm von ihm die Regierung über eine aufstrebende Wirtschaftsmacht, die in den kommenden fünf Jahren zwei weltsportliche Großveranstaltungen ausrichten und aufgrund der immensen Rohstoffvorkommen eine gewichtige Rolle in der globalen Energiewirtschaft spielen wird.

Als langjährige rechte Hand Lulas versprach Dilma in ihrer Antrittsrede Kontinuität und Weiterentwicklung. Zentrale Themen ihrer Amtszeit sollen neben wirtschaftlicher Stabilität und Energiepolitik vor allem Bildung und Infrastruktur sein.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium lädt Sie in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft in Bayern unter Leitung von Herrn Manfred Jöchle und der IHK für München und Oberbayern herzlich zu dem Vortrag von Herrn Dr. Uwe Kaestner ein:

Am Donnerstag, 5. Mai 2011, 16:00 bis 18:00 Uhr
im Sitzungssaal 1008
des Bayerischen Wirtschaftsministeriums
Prinzregentenstr. 28, 80538 München
(beschr. Parkmöglichkeit vor dem Haus oder U 4/5 Lehel)

Herr Dr. Kaestner hat langjährige persönliche Erfahrungen mit und in Brasilien. Er begann seine diplomatische Laufbahn in Rio de Janeiro, war nach anderen Auslandseinsätzen von 1993 bis 1995 Beauftragter für Lateinamerikapolitik im Rang eines Botschafters im Auswärtigen Amt und schließlich von 2001 bis 2004 Deutscher Botschafter in Brasilien.

Kontakt:

Ministerialrat Georg Reichl
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
Tel.: 089/ 21 62 - 24 34
Fax: 089/ 21 62 - 24 60
E-Mail: georg.reichl@stmwivt.bayern.de
www.stmwivt.bayern.de

zur Übersicht