BFP: Energieeffizienz im Bau mit Ägypten: Bayern bietet viel - für das Land am Nil!

13.12.2011

Bild oben: Sehen und verstehen: Baustellenbesuch mit der Firma Zambelli RIB-Roof GmbH & Co. KG

Bild unten: Effizient gelernt: Zufriedene Teilnehmer im Innovationsatelier der Firma Rehau AG in Erlangen

Mit Spannung erwarteten mehr als 15 bayerische Unternehmen die Ankunft von 18 Fach- und Führungskräften aus der ägyptischen Bauwirtschaft, welche im Rahmen des internationalen Weiterbildungsprogramms „Bayern – Fit for Partnership“ (BFP) vom 04.-09.08.2011 den Freistaat besuchten. Die Besuchswoche sollte den ausländischen Gästen bayerische Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz im Baubereich vermitteln. Schon beim Einführungsvortrag von Andreas Kaufmann, Geschäftsführer der Fraunhofer Allianz Bau, wurde schnell die Komplexität des Themenfeldes deutlich. Neben den klimatischen und bautechnischen Gegebenheiten im jeweiligen Land, sind u.a. folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  • Transmissionswärme/-kälteverluste
  • Lüftungswärme/-kälteverluste
  • Wärmegewinnerhöhung
  • Nutzungsgradsteigerung bei Wärme-/Kälteerzeugung
  • Erhöhung des Tageslichtangebots und des Leuchtmittelwirkungsgrades

Welche hochaktuellen planerischen und technischen Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz bereitstehen, zeigten verschiedene bayerische Unternehmen in den Folgetagen. Ob Gebäude- und Klimatechnik, Baustoffe, Erneuerbare Energie oder auch Services und Standards (z.B. Zertifizierung) – die ägyptischen Gäste waren beeindruckt. Die bayerischen Teilnehmer konnten sich indes selbst davon überzeugen, dass im Bereich der Bauwirtschaft die Themen „Nachhaltigkeit“ und „Energieeffizienz“ nicht zuletzt aufgrund internationaler Investitionen vor Ort stark im Kommen sind. Die Geschäftschancen und Kooperationspotentiale aller Teilnehmer wurden im Resümee der Veranstaltungswoche als sehr aussichtsreich und gut bewertet. Die anstehenden Projekte reichen dabei von Industrie-, Wohn- und Gewerbebau bis hin zum Ausbau im Tourismus. Schon bald kann es bei diesen Projekten in Bezug auf Energieeffizienz vielleicht schon heißen: „Bavaria inside!“

Das energieeffizienteste Gebäude schließlich, so wurde bereits im Einführungsvortrag von Andreas Kaufmann deutlich, kannten die ägyptischen Teilnehmer bereits. Es ist das Zelt, das ohne Energieaufwand im Betrieb funktioniert, auch wenn es kaum den modernen Ansprüchen der Bewohner gerecht werden kann.

Die einwöchige Weiterbildungsveranstaltung im Rahmen des Programms „Bayern – Fit for Partnership“ wurde von der IHK für München und Oberbayern in Kooperation mit der Deutsch-Arabischen Industrie- und Handelskammer (AHK Ägypten) organisiert und durchgeführt.

Haben wir auch Ihr Interesse zur Beteiligung an „Bayern – Fit for Partnership“ geweckt?
Dann informieren wir Sie gerne hier!

Kontakt

Dr. Bernd Dobmann
Bayern International
Tel.: 089-660566-105
Fax: 089-660566-150
E-Mail: bdobmann@bayern-international.de

Barbara Hilbich
Bayern International
Tel.: 089-660566-102
Fax: 089-660566-150
E-Mail: bhilbich@bayern-international.de

zur Übersicht