Aufbruchsstimmung in Kurdistan: Ihre Messeteilnahme auf der Project Iraq

28.04.2014

Zum vierten Mal wird sich Bayern mit einem offiziellen Bayerischen Gemeinschaftsstand an der Baumesse Project Iraq beteiligen. Die Messe wird vom 20. bis 23.10.2014 in Arbil in der autonomen Region Kurdistan stattfinden. Im vergangenen Jahr nutzten sieben bayerische Unternehmen die Möglichkeit, unter dem Dach des Freistaates auf dem herausfordernden und dabei sehr lukrativen Markt aktiv zu werden.

Besondere Perspektiven ergeben sich unter anderem im Bausektor. Wiederaufbau-programme greifen sowohl bei öffentlichen Bauten, wie dem Gesundheits- und Bildungssektor, im Bereich der Infrastruktur, aber auch im Wohnungsbau. Allein der Wohnungsknappheit soll mit jährlich 200.000 neuen Wohneinheiten begegnet werden. Doch nach langen Jahren der Kriege und der Isolation fehlt es im Irak an modernen Baumaterialien und technischem Know-How. Die erhöhten Anforderungen an die Qualität der Baumaßnahmen eröffnen bayerischen Unternehmen gute Ausgangschancen für Aufträge.

Sie wollen mehr Informationen zur geplanten Messebeteiligung auf der Project Iraq? Dann laden Sie sich gleich hier die Teilnahmeunterlagen herunter.

Informieren Sie sich zudem auf Seite 18 in der letzten Ausgabe unserer „Außenwirtschaft im Fokus“ über die wirtschaftliche Entwicklung der Region Kurdistan und die Geschäftsgepflogenheiten vor Ort.

Kontakt:

Sebastian Zettelmeier
Bayern International 
Tel.: +49 89 66 05 66-303 
Fax: +49 89 66 05 66-150 
E-Mail: szettelmeier@bayern-international.de

zur Übersicht