AHK-Geschäftsreise „Molkereiprodukte Japan“

31.08.2010

Die AHK Japan bietet Unternehmen der deutschen Milchwirtschaft und Herstellern von Milchersatzprodukten vom 29.11. bis zum 03.12.2010 eine AHK-Geschäftsreise nach Japan an. Dieses Projekt wird vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen der Exportförderprojekte für die Agrar- und Ernährungswirtschaft gefördert.

Im Jahr 2009 importierte Japan Molkereiprodukte im Wert von rund 885 Mio. Euro. Allein die Käseeinfuhr betrug 585 Mio. Euro. Das Land ist damit der weltweit zweitgrößte Importeur von Käseprodukten. Der gesamte japanische Markt für Molkereiprodukte hatte 2009 ein Volumen von etwa 15 Mrd. Euro. Als Trendsegmente mit Wachstumspotenzial gelten unter anderem Käse und Joghurt.

Japan ist ein attraktiver aber auch ein sehr anspruchsvoller Markt. Nicht nur Sprache und Kultur, sondern auch das Verständnis von Qualität, Produktdesign und Service unterscheiden sich stark von Europa. Die AHK Japan begleitet die teilnehmenden Unternehmen im Rahmen dieser AHK-Geschäftsreise als erfahrener Partner bei ihren ersten Schritten in den japanischen Markt. Zwar liegt der Schwerpunkt dieses vom BMELV geförderten Projektes auf der Vermittlung von Geschäftskontakten, doch erhalten die deutschen Teilnehmer während dieser Reise auch ein attraktives Rahmenprogramm. So legen sie den Grundstein für ein erfolgreiches Japan-Engagement!

Ein Flyer mit weiterführenden Informationen zum Projekt sowie ein Factsheet zum japanischen Markt für Molkereiprodukte sind hier zu finden:

Mitte September 2010 wird die AHK Japan im Auftrag des BMELV eine ausführliche Marktstudie zum japanischen Markt für Molkereiprodukte veröffentlichen, welche der deutschen Ernährungswirtschaft kostenfrei zur Verfügung steht. Schreiben Sie uns bei Interesse einfach eine E-Mail an die nachfolgend angegebene Adresse!

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bei der AHK Japan gern an:

Björn Koslowski
DEinternational
Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan
Tel.: ++81 (0) 3 5276 8821 (direkt)
E-Mail: bkoslowski@dihkj.or.jp
www.japan.ahk.de

zur Übersicht