Walhalla Kalk GmbH & Co. KG

Unternehmen

    • Firmentyp:
      • Forschung & Entwicklung
      • Produzent
    • Gründungsjahr:
    • 1876
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 110
    • Umsatzgrößenklasse:
    • 5 - <10 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • Adsorbentien für die Abgasreinigung, Kalkprodukte für Bau, Industrie, Umwelt, Neutralisation, Schwermetallfällung, Säurepufferkapazität, P-Fällung.

      Kalk- und Sonderprodukte für Bodenverbesserung, Deponieabdichtungen und Spundwände, Versuche im Labor und vor Ort mit mobilen Anlagen.

      Dichtwandmassen für Schmal- und Schlitzdichtwände, Baustoffe für geotechnische Anwendungen.

    • Kernkompetenzen:
    • Adsorption, Absorption, Mischadsorbentien, Fällung, Neutralisation, Sonderprodukte.

      Bodenverbesserung, Bodenstabilisierung, geotechnische Bindemittel.

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Bauwirtschaft: Baustoffe
      • Chemie: Anorganische Grundstoffe und Chemikalien
      • Chemie: Technische Dienstleistungen für die Chemie
      • Umwelttechnologie: Abwasseraufbereitung, Kläranlagen und Schlammbehandlung
      • Umwelttechnologie: Informationstechnik für die Umwelttechnologie
      • Umwelttechnologie: Katalytische und thermische Abgas- und Abluftreinigung
      • Umwelttechnologie: Wasseraufbereitung und Hygienisierung
    • Branchen NACE:
      • 23: Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden
      • 23.5: Herstellung von Zement, Kalk und gebranntem Gips
      • 08: Gewinnung von Steinen und Erden, sonstiger Bergbau
      • 08.1: Gewinnung von Natursteinen, Kies, Sand, Ton und Kaolin
      • 09: Erbringung von Dienstleistungen für den Bergbau und für die Gewinnung von Steinen und Erden
      • 09.9: Erbringung von Dienstleistungen für den sonstigen Bergbau und die Gewinnung von Steinen und Erden
      • 09.90: Erbringung von Dienstleistungen für den sonstigen Bergbau und die Gewinnung von Steinen und Erden
    • Zertifizierung:
    • ISO 9000

    • Zielbranchen:
    • Baustoffindustrie, Chemische Industrie; Automobilindustrie; Elektroindustrie; Müllverbrennungsanlagen; Kraftwerke; Metallschmelzwerke, Holz-/EBS-Verbrennungsanlagen
    • Zielregionen:
      • Deutschland
      • Frankreich
      • Niederlande
      • Norwegen
      • Österreich
      • Tschechische Republik
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Georg Schuster
      - Verkauf / Marketing
      - Forschung & Entwicklung

      Herr Johann Spangler
      - Geschäftsführung
      - Verkauf / Marketing