Verband der Keramischen Industrie e.V.

Institution

    • Gründungsjahr:
    • keine Angabe
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 10
    • Umsatzgrößenklasse:
    • 5 - <10 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • Der Verband der Keramischen Industrie e.V. (VKI) ist aus dem bereits 1898 in Selb gegründeten Verband Bayerischer Porzellanindustrieller und aus dem bis 1945 in Berlin ansässigen Verband Deutscher Porzellangeschirrfabriken entstanden. Der VKI ist ein bundesweit zuständiger Wirtschaftsverband und ein grundsätzlich auf Bayern begrenzter, regionaler Arbeitgeberverband für die Industriebranchen:

      -Geschirr- und Zierporzellan
      -Geschirr- und Steingut
      -Technische Keramik
      -Ofenkacheln

      Der VKI vertritt und fördert alle gemeinsamen Interessen seiner Mitgliedsunternehmen, sowohl auf wirtschafts- und gesellschaftspolitischem, als auch auf sozial- und tarifpolitischem Gebiet.

    • Kernkompetenzen:
    • keine Angabe

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Neue Werkstoffe
      • Neue Werkstoffe
    • Branchen NACE:
      • 70.2: Public-Relations- und Unternehmensberatung
      • 94.11: Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielregionen:
    • keine Angabe
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Rene Holler
      - Geschäftsführung