Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V. - VBIO

Institution

    • Straße:
    • Corneliusstr. 12, 2. Stock
    • PLZ, Ort:
    • 80469 München
    • Landkreis / Reg.-Bezirk:
    • München, Landeshauptstadt / Reg.-Bez. Oberbayern
    • Telefon:
    • +49 89 26024575
    • Telefax:
    • +49 89 26024574
    • E-Mail:
    • info@vbio.de
    • Homepage:
    • http://www.vbio.de/
    • Routing:
    • Key Technologies Maps
    • Organisationstyp:
      • Netzwerkdienstleister/Verband
    • Gründungsjahr:
    • 1954
    • Beschäftigte (am Standort):
    • keine Angabe
    • Umsatzgrößenklasse:
    • keine Angabe
    • Produkte/Leistungen:
    • Ziel des VBIO ist die starke und effektive Vertretung der Interessen aller biowissenschaftlichen und biomedizinischen Disziplinen. Nur ein starker Verband kann:

      * Bildung, Ausbildung und Beruf fördern und die Übergänge zwischen ihnen optimieren
      * Berufsfelder erschließen, erhalten und Qualitätsstandards sichern
      * die Anliegen von Biowissenschaftlern in die Politikberatung einbringen und politische Entscheidungsprozesse frühzeitig mitgestalten
      * Forschungsbedingungen für Biowissenschaftler verbessern und Programme zur Forschungsförderung mitgestalten
      * Fort- und Weiterbildung stärken
      * Verständnis für die Biowissenschaften verbessern und den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit fördern

    • Kernkompetenzen:
    • Der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin ist das gemeinsame Dach für alle, die in den Bereichen Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin tätig sind: in Hochschule, Schule, Industrie, Verwaltung, Selbstständigkeit oder Forschung. Die Mitglieder des VBIO vertreten das gesamte Spektrum der Biowissenschaften; von der molekularen, zellulären oder der am Organismus orientierten Herangehensweise bis hin zur Biomedizin.

      Der Verband wird getragen durch die beiden Säulen „Bildung“ und „Forschung“. „Bildung“ repräsentieren – entsprechend der Kulturhoheit der Länder – die Landesverbände des VBIO. Die eigenständigen biowissenschaftlichen und biomedizinischen Fachgesellschaften stehen für „Forschung“. Daneben wirken Firmen, Industrieverbände, Institutionen, Forschungseinrichtungen etc. als kooperierende Mitglieder im Verband mit.

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Biotechnologie
      • Umwelttechnologie
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielregionen:
    • keine Angabe
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Frau Dr. Kerstin Elbing
      - Geschäftsführung