Technische Universität München - Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen

Institution

    • Organisationstyp:
      • Aus- und Weiterbildung
      • Technologieberatung
    • Gründungsjahr:
    • keine Angabe
    • Beschäftigte (am Standort):
    • keine Angabe
    • Umsatzgrößenklasse:
    • keine Angabe
    • Produkte/Leistungen:
    • Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Verbrennungskraftmaschinen.
      Für Forschungsaufträge stehen dreizehn Motorenprüfstände zur Verfügung. Hier können Motoren mit einer Leistung bis zu 700 kW stationär und dynamisch bis 420 kW erprobt werden. Mögliche Kraftstoffe sind Ottobenzin, Diesel, Gase mit bis zu sechs zumischbaren Komponenten und Wasserstoff. Moderne Abgasmesstechnik bis hin zu Partikel- und Einzelkomponentenmessungen ist vorhanden. Darüber hinaus können auch Motorkomponenten untersucht werden, wie z.B. Einspritzsysteme mit einer Spraykammer.
      Theoretische Untersuchungen können mit Hilfe von FEM, CFD und einer eigenen Software zur Berechnung des motorischen Arbeitsprozesses durchgeführt werden.

    • Kernkompetenzen:
    • Motorenprüfstände
      Messungen an Wasserstoffmotoren
      Messungen an Gasmotoren
      Messungen an Otto- und Dieselmotoren
      FEM-Berechnung
      Arbeitsprozessrechnung
      CFD-Berechnung
      Sondermessungen
      Applikation von schwierigen Versuchsteilen

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Automobilindustrie
      • Energietechnik
      • Maschinenbau
      • Umwelttechnologie
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielregionen:
    • Deutschland, Europa
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Prof. Dr. Georg Wachtmeister
      - Geschäftsführung