P+Z Engineering GmbH

Unternehmen

    • Firmentyp:
      • Dienstleister
    • Gründungsjahr:
    • 1967
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 1000
    • Umsatzgrößenklasse:
    • 50 - <125 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • Die ARRK Engineering Division ist ein essentieller Bestandteil des internationalen ARRK Firmenverbundes und spezialisiert auf sämtliche Leistungen rund um die Produktentwicklung. Das Kompetenzspektrum reicht dabei von der Konzeption über Entwurf und Simulation bis hin zu praktischen Tests und Materialforschung. Mit unseren vier Bereichen – Konstruktion, Technische Berechnung & Simulation, Erprobung & Versuch, Elektrik & Elektronik – und unseren sieben Centers of Competence –Interieur, Steuergeräte, Karosserieentwicklung, Optische Systeme, Composite, Akustik, Material Test & Simulation – sind wir der führende Entwicklungspartner im Premiumsegment. Die Standorte der weltweit tätigen ARRK Engineering Division, die aus der P+Z Engineering GmbH hervorging, liegen in Deutschland, Rumänien, UK und Japan. Die ARRK Engineering Division beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter.

    • Kernkompetenzen:
    • Die Engineering Division der weltweit agierenden ARRK Gruppe ist der Spezialist für die Produktentwicklung.

      Seit 50 Jahren unterstützen wir als führender Entwicklungspartner unsere Kunden in den Bereichen Konstruktion, Technische Berechnung & Simulation, Erprobung & Versuch und Elektrik & Elektronik.

      Alle Leistungen, die nötig sind, um eine Idee serienreif zu machen, vereinen wir unter der Marke ARRK. Die ARRK Gruppe in Europa bietet dabei mit vier Divisions alles aus einer Hand an: Engineering,Prototyping,Tooling, Low Volume Production.

      Impressum:
      https://www.arrkeurope.com/de/impressum-datenschutz/

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Automobilindustrie: Elektromobilität
      • Automobilindustrie: Technische Dienstleistungen für die Automobilindustrie
      • Luft- und Raumfahrtindustrie & Satellitennavigation : Technische Dienstleistungen für die Luft- und Raumfahrt sowie Satelliten-Navigation
      • Maschinenbau: Technische Dienstleistungen für den Maschinenbau
      • Medizintechnik: Technische Dienstleistungen für die Medizintechnik
    • Zertifizierung:
    • DIN EN ISO 9001:2008, DIN EN 9100:2003, DIN ISO/IEC 27001:2005

    • Zielbranchen:
    • Unsere Hauptkunden kommen aus der Automobil-, der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie dem Sonder- und Nutzfahrzeugbau und dem Maschinen- und Anlagenbau.
    • Zielregionen:
      • Deutschland
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Dr. Stefan Dömök
      - Geschäftsführung