LfA Förderbank Bayern

Institution

    • Straße:
    • Königinstr. 17
    • PLZ, Ort:
    • 80539 München
    • Landkreis / Reg.-Bezirk:
    • München, Landeshauptstadt / Reg.-Bez. Oberbayern
    • Telefon:
    • +49 800 21 24 24 0
    • Telefax:
    • +49 89 2124-2216
    • E-Mail:
    • info@lfa.de
    • Homepage:
    • http://www.lfa.de
    • Routing:
    • Key Technologies Maps
    • Organisationstyp:
      • Netzwerkdienstleister/Verband
      • Technologieberatung
    • Gründungsjahr:
    • 1951
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 311
    • Umsatzgrößenklasse:
    • keine Angabe
    • Produkte/Leistungen:
    • Gründer und Unternehmer können über das Kundencenter der LfA unter der Telefonnummer 0800 21 24 24 0 (kostenfrei) detailliertere Informationen erhalten und Beratungstermine vereinbaren.

    • Kernkompetenzen:
    • Die LfA Förderbank Bayern, gegründet 1951, ist die staatliche Spezialbank für eine umfassende Wirtschaftsförderung in Bayern. Ihre Kernkompetenz liegt in der Unternehmensfinanzierung mit den Geschäftsfeldern Gründung, Wachstum, Innovation, Umweltschutz und Stabilisierung. Zielgruppe der LfA sind mittelständische Unternehmen und Gründer in Bayern. Die stets in Kooperation mit einer Hausbank angebotenen Finanzdienstleistungen der LfA umfassen Darlehen mit und ohne Zinsverbilligung. Darüber hinaus bietet sie Risikoübernahmen durch Bürgschaften, Haftungsfreistellungen, Garantien sowie über Beteiligungsgesellschaften aus der LfA-Gruppe (BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH, Bayern Kapital GmbH) auch Eigenkapital. Im Geschäftsjahr 2011 vergab die LfA Förderbank Bayern Darlehen in Höhe von rund 2,7 Mrd. Euro an bayerische Unternehmen.

    • Sprachkompetenzen:
    • keine Angabe
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Finanzdienstleistungen
    • Branchen NACE:
      • 64.1: Zentralbanken und Kreditinstitute
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielregionen:
    • keine Angabe
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Frau Christiane Liebl-Horras
      - Kooperation