Lectra Deutschland GmbH

Unternehmen

    • Firmentyp:
      • Dienstleister
      • Produzent
    • Gründungsjahr:
    • 1980
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 48
    • Umsatzgrößenklasse:
    • 10 - <50 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • Zuschnitttechnologie, Cutter für Textilien und andere biegeschlaffe Materialien, Software, CAD, CAM, Services, Consulting,
      Lectra entwickelt innovativste industriespezifische Software und Zuschnittsysteme und bietet ergänzende Dienstleistungen für zahlreiche Märkte an, wie den Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), die Automobilindustrie (Autositze, Innenausstattung, Airbags), die Polstermöbelindustrie sowie für diverse technische Marktsegmente wie die Luft- und Schifffahrtindustrie, Windenergie und Arbeitsschutzausrüstungen. Lectra bedient mit seinen 1.500 Mitarbeitern 23.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2008 einen Umsatz in Höhe $ 292 Mio. Das Unternehmen ist an der Pariser Euronext Börse notiert.

    • Kernkompetenzen:
    • .Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) zur Automatisierung, Rationalisierung sowie Beschleunigung von Design-, Entwicklungs- und Fertigungsprozessen für Industriebereiche, die biegeschlaffe Materialien verarbeiten.

    • Sprachkompetenzen:
    • Bulgarisch
      Chinesisch
      Deutsch
      Englisch
      Französisch
      Italienisch
      Kroatisch
      Polnisch
      Portugiesisch
      Rumänisch
      Russisch
      Slowakisch
      Tschechisch
      Ungarisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Automobilindustrie: Informationstechnik für die Automobilindustrie
      • Informations- und Kommunikationstechnologie: Software für die Industrie
      • Kultur- und Kreativwirtschaft: Software und Games
      • Maschinenbau: Bekleidungs- und Ledertechnik
    • Branchen NACE:
      • 62.02: Erbringung von Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie
      • 28.94: Herstellung von Maschinen für die Textil- und Bekleidungsherstellung und die Lederverarbeitung
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielbranchen:
    • Bekleidungsindustrie, Mode, Fashion, Apparel, Schuhe, Accessoires Automobilindustrie Polstermöbelindustrie Technische Textilien
    • Zielregionen:
      • Albanien
      • Belarus
      • Bosnien und Herzegowina
      • Bulgarien
      • Deutschland
      • Kroatien
      • Mazedonien, ehemalige jugoslawische Republik
      • Moldau, Republik
      • Österreich
      • Polen
      • Rumänien
      • Russische Föderation
      • Serbien
      • Slowakei
      • Slowenien
      • Tschechische Republik
      • Ukraine
      • Ungarn
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Daniel Harari
      - Geschäftsführung

      Herr Holger Max-Lang
      - Verkauf / Marketing