IREMA-FILTER GmbH

Unternehmen

    • Firmentyp:
      • Dienstleister
      • Forschung & Entwicklung
      • Händler
      • Produzent
    • Gründungsjahr:
    • 1975
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 60
    • Umsatzgrößenklasse:
    • 5 - <10 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • Die deutsche IREMA-FILTER GmbH stellt seit über 30 Jahren synthetische Filtermedien her, die hauptsächlich als Rollenware und Mini Pleats weltweit vertrieben werden. Durch kontinuierliche F&E Arbeit gelingt es uns immer wieder, neue Produkte in den Markt für Lüftungs- und Klimatechnik nach den Normen EN 779, EN 1822 sowie Ashrae 52.2 (MERV 8-16), sowie für Industrieanwendungen (z.B. für Gasturbinen) und in der Automobilindustrie (z.B. Kfz-Innenraum-Luftfiltration) einzuführen.Durch unsere firmenintern entwickelte "Integrated Nanofiber Technology" (integrierte, endlose Feinstfasern) produzieren wir Filtermedien mit progressivem Aufbau, welche neueste Standards hinsichtlich mechanischer Abscheidefähigkeit im entladenen Zustand, außerdem Anforderungen an eine hohe Staubspeicherkapazität, niedrigen Druckverlust sowie eine sehr gute Energieeffizienz über die Filterstandzeit hinweg erfüllen.

    • Kernkompetenzen:
    • Langjährige Erfahrung in der Anlagenkonstruktion sowie ein eigenverantwortlicher Maschinenbau bilden die Grundlage für das im Haus erforderliche Know-How. Zunehmende Anforderungen an die effiziente Abscheidung feinster Partikel (< 1 µm) erfordern den Einsatz von Feinstfasern. IREMA-FILTER GmbH hat ein eigenes Verfahren entwickelt, bei dem grobe und feine Fasern (Nanofasern) zusammen in die 3-dimensionale Struktur des Filtermediums integriert werden. Der so hergestellte Tiefenfilter kann den speziellen Kundenwünschen problemlos angepasst werden. Einsatzbereiche für IREMA-FILTER Medien finden sich derzeit insbesondere in der Raumluftfiltration (HVAC) sowie im Automobilbereich in der Kfz-Innenraum-Luftfiltration. In Zukunft wird IREMA-FILTER diese Kompetenzen auch in der Motorzuluft- und Flüssigkeitsfiltration unter Beweis stellen.

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Automobilindustrie: Sonstige Materialien
      • Bahntechnik: Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik
      • Bauwirtschaft: Lüftungsanlagen, Kälteanlagen
      • Maschinenbau: Luft- und Kältetechnik
      • Nanotechnologie: Filterung im Nanometerbereich
    • Branchen NACE:
      • 29: Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen
    • Zertifizierung:
    • DIN EN ISO 9001:2000DIN EN ISO 9001:2008

    • Zielbranchen:
    • Air filtration: Automotive, HVAC, Industrial ApplicationsLiquid filtration: Automotive, Industrial Applications
    • Zielregionen:
      • Argentinien
      • Australien
      • Dänemark
      • Deutschland
      • Finnland
      • Frankreich
      • Indien
      • Italien
      • Japan
      • Kanada
      • Lettland
      • Litauen
      • Niederlande
      • Polen
      • Slowenien
      • Südafrika
      • Taiwan
      • Vereinigte Arabische Emirate
      • Vereinigte Staaten
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Frau Dr. -Ing. Anke Jung
      - Geschäftsführung

      Herr Dr. -Ing. Andreas Seeberger
      - Geschäftsführung

      Frau Anja Michen
      - Verkauf / Marketing
      - Kooperation