Institut Romeis Bad Kissingen GmbH

Institution

    • Organisationstyp:
      • Forschung & Entwicklung
      • Technologieberatung
    • Gründungsjahr:
    • 1975
    • Beschäftigte (am Standort):
    • keine Angabe
    • Umsatzgrößenklasse:
    • keine Angabe
    • Produkte/Leistungen:
    • Wir verstehen uns als kompetenten Partner der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie für Hersteller pflanzlicher Arzneimittel in den Bereichen Produktsicherheit und Qualität sowie moderner Herstellungstechnologien und Managementsysteme. Ein wichtiger Aspekt unserer Tätigkeit ist die Verzahnung von Analytik und Beratung.

      Chemische Analysen, Bier, Getränke, Wasser, Mineralwasser, Trinkwasser, Heilwasser, Verkehrsfähigkeit, Deklaration;

      Mikrobiologische Untersuchung von Lebensmitteln, Arzneimitteln, Hygiene-Monitoring, Stufenkontrollen, Qualitätssicherungskonzepte, Schnellnachweise, Krankheitserreger;

      Qualitätsmanagement-Beratung, HACCP, International Food Standard (IFS), Sicherheitsfachkraft, Gefährungsbeurteilung;

      Technologische und technische Beratung für Brauereien, Gutachten, Anlagenabnahme;

      Seminare, Schulungen;

      Qualitätssiegel, Prüfsiegel, geprüfte Qualität;

      Versuchsbrauerei, Produktentwicklung für Bier und Getränke.

    • Kernkompetenzen:
    • keine Angabe

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
      Italienisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Ernährungswirtschaft
    • Zertifizierung:
    • Akkreditierung gem. DIN EN ISO/IEC 17025,

      AKS Gegenprobensachverständigenlabor,
      Zugelassen für amtliche Gegenproben nach § 64 LFGB,

      Zulassungen für Untersuchung von Trinkwasser, Arzneimittel (GMP) und gem. Infektionsschutzgesetz,

      u. v. m.

    • Zielregionen:
    • keine Angabe
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Frau Ingrid Schmittnägel
      - Geschäftsführung
      Kontaktperson für: Ernährungswirtschaft

      Herr Peter Romeis
      - Geschäftsführung
      Kontaktperson für: Ernährungswirtschaft