hofer eds GmbH / hofer powertrain GmbH

Unternehmen

    • Firmentyp:
      • Dienstleister
      • Forschung & Entwicklung
    • Gründungsjahr:
    • 2008
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 15
    • Umsatzgrößenklasse:
    • 5 - <10 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • Energie-effeziente Antriebstechnik, Entwicklung und Konstruktion, alternative Antriebe, Elektroantrieb, Hybridantrieb, Software und Elektronik, Doppelkupplungsgetriebe, stufenloses Getriebe, Variator, automatisiertes Schaltgetriebe, Schaltgetriebe, Automatikgetriebe, hofer-VDC Getriebe, Achsgetriebe, Torque Vectoring, Motor, Schaltung, Schaltqualität, Naß/Trockenkupplungen, Reibbeläge, Simulation von Kupplungssysteme, Zwei-Massen-Schwungrad, Zylinderkopf und Ventiltriebkomponenten, Prüfstand- und Fahrzeugerprobungen, Prüfstandsbau und Sensorik, Benchmarking, Nockenwellen Hub- und Phasenversteller, Differentaltechnologie, Konzeptentwicklung, Lastenhefterstellung, Vor-/Serienentwicklung, CAD, FEM Simulation, Berechnung, Prototypenaufbau, Validierung und Erprobung, hydraulische Steuerung, steuergerätunabhängige Programmierung, MiL und SiL, Harmonisierung der Triebstrangkomponenten, Batteriemanagament, NVH Analysen, Prozessplanung und -optimierung, Lieferantenentwicklung, Industialisierung

    • Kernkompetenzen:
    • Produktentwicklung vom Pflichtenheft bis zur Serienfertigung; Mechanik, Hydraulik, Elektronik und Software; Serienanlauf; Zielkataloge und Lastenhefte; Konstruktionsmethodik; Prüfstände & Messmethoden; Prozessplanung, CAE-Tools; Prüfstandsimulation; Methodenkompetenz; Schnittstellen Know-how; Expertenwissen im Bereich Serienproduktion; Know-how zu Fertigungsprozessen und Werkzeugauslegung; Lieferantenentwicklung; Qualitätsmanagement; Meß-/Prüftechnik; Montageplanung; Systemintegration; NVH; Behebung schwingungstechnischer, akustischer und Lebensdauer-Probleme: Kupplungsrupfen, Lastwechselschläge, Triebstrang-Brummen, etc.; Modal-, Wert-, Betriebsschwingungs-, Transferpfad-Analyse; Prototypenbau; Simulation von Triebstrangschwingungen, Achsgetriebeschwingungen/-heulen und von Körperschall-Übertragung; Berechnung Bauteilbeanspruchung; Auslegung von Entkopplungselementen; Schwingungstechnik; Elastische Lagerungen im Triebstrang und von Nebenaggregaten;

    • Sprachkompetenzen:
    • Chinesisch
      Deutsch
      Englisch
      Italienisch
      Russisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Automobilindustrie: Antriebs-Komponenten
      • Automobilindustrie: Fahrwerk-Komponenten
      • Automobilindustrie: Getriebe-Komponenten
      • Automobilindustrie: Nutzfahrzeuge
      • Automobilindustrie: Personenkraftwagen
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielbranchen:
    • keine Angabe
    • Zielregionen:
    • keine Angabe
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Dr. -Ing. Marco Falco
      - Geschäftsführung

      Herr Dr. Klaus Kalmbach
      - Forschung & Entwicklung