Handwerkskammer für Unterfranken

Institution

    • Organisationstyp:
      • Aus- und Weiterbildung
      • Netzwerkdienstleister/Verband
      • Technologieberatung
    • Gründungsjahr:
    • keine Angabe
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 300
    • Umsatzgrößenklasse:
    • 50 - <125 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • Die Handwerkskammer für Unterfranken vertritt die Interessen des unterfränkischen Handwerks. Sie hat darüber hinaus den gesetzlichen Auftrag, die wirtschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder zu fördern. Hierzu zählen die betriebswirtschaftliche, rechtliche und technische Betriebsberatung, sowie die Beratung der Betriebe in Umweltangelegenheiten. Weiterhin ist die Handwerkskammer für Unterfranken zuständig für die Aus- und Fortbildung im unterfränkischen Handwerk. Hierzu unterhält sie 3 Ausbildungzentren und die Akademie für Fahrzeugtechnik mit insgesamt ca. 3.000 Theorie- und Praxisplätzen.

    • Kernkompetenzen:
    • keine Angabe

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Bauwirtschaft
      • Elektrotechnik und Elektronik
      • Maschinenbau
      • Mechatronik
      • Umwelttechnologie
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielregionen:
    • keine Angabe
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Rolf Lauer
      - Geschäftsführung