Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Lehrstuhl für Hochfrequenztechnik (LHFT)

Institution

    • Organisationstyp:
      • Aus- und Weiterbildung
    • Gründungsjahr:
    • keine Angabe
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 20
    • Umsatzgrößenklasse:
    • keine Angabe
    • Produkte/Leistungen:
    • - Forschung und Entwicklung im Bereich der Hochfrequenztechnik und Photonik
      - Aus- und Weiterbildung in den Forschungsgebieten
      - Hochfrequenz- , Mikrowellen- und Millimeterwellentechnik
      - Antennen und Radar
      - Terahertz-Technik
      - Abbildende Radar-Systeme und Radiometer
      - High-speed Datenübertragung über Glasfasern
      - Regeneratoren für optische Kommunikationssysteme
      - Faseroptik, Faserlaser und faseroptische Sensoren
      - Laser, Lasermesstechnik und Strahlquellenentwicklung
      - Materialcharakterisierung im Millimeterwellen-Bereich
      - Quasioptische Komponenten (Linsen, Spiegel, Filter, Wellenleiter) und Systeme,
      - Metamaterialien und künstliche Dielektrika

    • Kernkompetenzen:
    • - Messung und Simulation von hochfrequenten elektromagnetischen Wellen und Feldern
      - Design, Aufbau und Charakterisierung von elektronischen Schaltungen und Systemen bei hohen Frequenzen bis in den THz-Bereich
      - Antennenmesstechnik
      - Lichtausbreitung auf Glasfasern
      - Nichtlineare optische Effekte in Glasfasern
      - Simulation, Aufbau und Optimierung von Laserstrahlquellen
      - Medizintechnik

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Elektrotechnik und Elektronik
      • Informations- und Kommunikationstechnologie
      • Medizintechnik
      • Photonik
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielregionen:
    • keine Angabe
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Prof. Dr. Lorenz-Peter Schmidt
      - Geschäftsführung