Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Institut für Werkstoffwissenschaften

Institution

    • Organisationstyp:
      • Aus- und Weiterbildung
      • Technologieberatung
    • Gründungsjahr:
    • keine Angabe
    • Beschäftigte (am Standort):
    • keine Angabe
    • Umsatzgrößenklasse:
    • keine Angabe
    • Produkte/Leistungen:
    • - Mikrostrukturuntersuchungen (LM, REM, TEM, STM, AFM)
      - Untersuchung mechanischer Eigenschaften (Metalle, Polymerwerkstoffe sowie Glas und Keramik)
      - Oberflächenanalytik (XRD, Auger, XPS)
      - Korrosionstests
      - Materialanalysen (RFA, WDX, EDX)
      - Aufklärung von Schadensfällen
      - Entwicklung neuer Werkstoffe und Herstellungsverfahren
      - Herstellung von Prototypen

    • Kernkompetenzen:
    • Derzeitige Forschungsschwerpunkte sind:

      - Mikrostruktur und Eigenschaften von Materialien
      - Nanostrukturierung und Nanomechanik von Oberflächen
      - Hochtemperaturwerkstoffe und ihre Eigenschaften
      - Zelluläre Leichtbauwerkstoffe bzw. Schäume (Metalle und Keramiken)
      - Biomaterialien und biomimetische Prozesse
      - Einkristallzucht
      - Skalenübergreifende Modellierung und Analyse

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Medizintechnik
      • Neue Werkstoffe
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielregionen:
    • keine Angabe
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Prof. Dr. rer. nat. Mathias Göken
      - Forschung & Entwicklung