FIBALON e.K.

Unternehmen

    • Firmentyp:
      • Forschung & Entwicklung
      • Produzent
    • Gründungsjahr:
    • 2012
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 2
    • Umsatzgrößenklasse:
    • <5 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • FIBALON ist auf die Entwicklung und Herstellung sowie den Vertrieb innovativer Filtermedien auf Polymerfaserbasis fokussiert. Der innovative und weltweit patentierte Polymerfaserfilter FIBALON ersetzt herkömmliche Sand-, Glas- oder Kartuschenfilter im Bereich Schwimmbad, Pool, Whirlpool etc. und weist dabei enorme Vorteile im Bereich Handhabung, Energie- und Kosteneinsparung sowie Filtrationsleistung auf (vgl. www.fibalon.com). Eine weitere Produktvariante, FIBALON plus, ist zur Filtration von Aquarienwasser entwickelt worden. Weitere Bereiche sind die selektive Filtration von Cäsium aus Trinkwasser, die Bierfiltration oder auch die Feststofffiltration aus Luft. Zudem besteht die Möglichkeit der Abwasserfiltration in Kläranlagen (Trennschärfe unter 10 mikron). FIBALON kann im privaten und öffentlichen Bereich eingesetzt werden. Ferner ist eine eigene Testanlage vorhanden, um individuelle Problemlösungen zu entwickeln.

    • Kernkompetenzen:
    • Die Kernkompetenzen von FIBALON liegen in der Entwicklung und Herstellung innovativer Filtermedien auf Polymerfaserbasis und deren gezielter Modifikation unter Verwendung unterschiedlicher Faserkombinationen und -materialien. Durch individuelle Fasermodifikation kann FIBALON den Herausforderungen der einzelnen Anwendungsbereiche gerecht werden.

      Da die Verwendung des innovativen Filtermediums FIBALON eine drucklose Filtration erlaubt, besitzt FIBALON auch Erfahrungen in der Entwicklung innovativer Filtersysteme zur drucklosen und energieminimalen Filtration von Wasser im Bereich Swimmingpools, Whirlpools etc. Zudem besitzt FIBALON entsprechend innovative Produkte und innovatives Knowhow zur Fluidfiltration in Aquarien, Schwimm- und Fischteichen.

      Ebenso besitzt FIBALON Kompetenzen in der Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten, gemeinsam mit Unternehmen, Universitäten oder Hochschulen weltweit. Auch Fachwissen für eine internationale Vermarktung ist vorhanden.

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
      Französisch
      Spanisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Umwelttechnologie: Abwasseraufbereitung, Kläranlagen und Schlammbehandlung
      • Umwelttechnologie: Filteranlagen, Staub- und Tropfenabscheidung
      • Umwelttechnologie: Wasseraufbereitung und Hygienisierung
    • Branchen NACE:
      • 13: Herstellung von Textilien
      • 13.9: Herstellung von sonstigen Textilwaren
      • 13.96: Herstellung von technischen Textilien
      • 03: Fischerei und Aquakultur
      • 03.2: Aquakultur
      • 03.21: Meeresaquakultur
      • 72: Forschung und Entwicklung
      • 72.1: Forschung und Entwicklung im Bereich Natur-, Ingenieur-, Agrarwissenschaften und Medizin
      • 72.19: Sonstige Forschung und Entwicklung im Bereich Natur-, Ingenieur-, Agrarwissenschaften und Medizin
    • Zertifizierung:
    • keine Angabe

    • Zielbranchen:
    • Nationale und internationale (weltweite) Bearbeitung der Absatzmärkte teilweise bereits umgesetzt oder in Bearbeitung. Relevant sind die Segmente Pool (Indoor als auch Outdoor), Whirlpool, Aquarien, Fischteiche, Kläranlagen, etc.
    • Zielregionen:
      • Argentinien
      • Australien
      • Belgien
      • Bolivien
      • Bosnien und Herzegowina
      • Brasilien
      • Bulgarien
      • Chile
      • Costa Rica
      • Dänemark
      • Deutschland
      • Dominikanische Republik
      • Ecuador
      • Estland
      • Finnland
      • Frankreich
      • Georgien
      • Griechenland
      • Irland
      • Island
      • Italien
      • Jamaika
      • Japan
      • Kanada
      • Kroatien
      • Lettland
      • Liechtenstein
      • Luxemburg
      • Malta
      • Mazedonien, ehemalige jugoslawische Republik
      • Monaco
      • Neuseeland
      • Niederlande
      • Norwegen
      • Österreich
      • Polen
      • Portugal
      • Rumänien
      • San Marino
      • Saudi-Arabien
      • Schweden
      • Schweiz
      • Serbien
      • Slowakei
      • Slowenien
      • Spanien
      • Thailand
      • Tschechische Republik
      • Ungarn
      • Uruguay
      • Vatikanstadt
      • Vereinigte Staaten
      • Vereinigtes Königreich
      • Zypern
    • Kooperationsangebote:
    • Entwicklung von neuen Filtermaterialien, Identifikation von neuen Anwendungsbereichen für bestehendes Produktangebot, Gemeinsamer Aufbau neuer Vertriebswege und gemeinsame Neuprodukteinführung, Optimierung technischer Filteranlagen im Bereich Pool, Whirlpool, etc. Gemeinsame Marktbearbeitung (insbesondere Ausland), Kombination von innovativen Produkt- oder Dienstleistungslösungen in Joint Ventures
    • Ansprechpartner:
    • Herr Andreas Richter
      - Geschäftsführung
      - Verkauf / Marketing
      - Einkauf
      - Forschung & Entwicklung
      - Kooperation