EndoLab Mechanical Engineering GmbH

Unternehmen

    • Firmentyp:
      • Dienstleister
      • Forschung & Entwicklung
    • Gründungsjahr:
    • 1998
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 12
    • Umsatzgrößenklasse:
    • <5 Mio. EUR
    • Produkte/Leistungen:
    • Die Firma EndoLab GmbH bietet wissenschaftlich-technologische Dienstleistungen im Bereich Medizinprodukte und mechanischer Bauteilentwicklung an. Sie ist als Prüflabor für Medizinprodukte nach ISO 17025 (DIN EN 45001 93/42/EWG) akkreditiert (ZLG-P-944.98.07). Wir verfügen über langjährige Erfahrung mit nahezu allen Prüfverfahren in den Bereichen Dauerschwingfestigkeit und Verschleißprüfung von Implantaten. Gerne entwickeln wir darüber hinaus auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Sonderprüfverfahren. Neben den gängigen Verfahren der Bauteilprüfung und der experimentellen Mechanik wurde der Geschäftsbereich Finite-Elemente-Analyse etabliert. Über eine eng verzahnte experimentell-theoretische Vorgehensweise lassen sich so "aus einer Hand" die Vorteile beider Methoden nutzen. Die Schwerpunkte der FE-Analyse liegen in der Simulation von Mehrkörperproblemen mit Kontaktverhalten.

    • Kernkompetenzen:
    • Verschleißprüfung von Implantaten. Ermüdungsprüfung von Implantaten. Finite-Elemente Berechnung von Implantaten. Entwicklung von Sonderprüfständen für die Medizintechnik. Computersysteme für Prüflaboratorien. Verkauf von Kniesimulatoren, Wirbelsäulensimulatoren, Hüftsimulatoren.

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Biotechnologie: Gewebezüchtung, Zellkultur, regenerative Medizin
      • Medizintechnik: Implantate, Biomaterialien, Gewebezüchtung
      • Medizintechnik: Orthopädietechnik
      • Medizintechnik: Technische Dienstleistungen für die Medizintechnik
    • Branchen NACE:
      • 26.5: Herstellung von Mess-, Kontroll-, Navigations- u. ä. Instrumenten und Vorrichtungen; Herstellung von Uhren
    • Zertifizierung:
    • ISO 17025

    • Zielbranchen:
    • Hersteller von Implantaten weltweit.
    • Zielregionen:
      • China
      • Deutschland
      • Italien
      • Schweiz
      • Vereinigte Staaten
      • Vereinigtes Königreich
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Herr Dr. Ing. Christian Kaddick
      - Geschäftsführung