Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) Oberpfaffenhofen

Institution

    • Organisationstyp:
      • Forschung & Entwicklung
    • Gründungsjahr:
    • keine Angabe
    • Beschäftigte (am Standort):
    • 1
    • Umsatzgrößenklasse:
    • keine Angabe
    • Produkte/Leistungen:
    • Nationales Zentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt;
      Forschungs- und Entwicklungsprojekte in nationaler und internationaler Kooperation.
      Raumfahrtagentur: ist im Auftrag der Bundesregierung für die Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig.
      Elektromobilität: Fahrdynamik-Modellierung MODELICA / DYMOLA Fahrwerksauslegung Mensch-Maschine-Interfaces Energiemanagement
      Brückenfunktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaft; Forschungsschwerpunkte des DLR sind: Luftfahrt, Weltraum, Energie, Verkehr.
      DLR ist an 13 Standorten vertreten: Köln (Sitz des Vorstandes), Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Göttingen, Hamburg, Lampoldshausen, Neustrelitz, Oberpfaffenhofen, Stuttgart, Trauen und Weilheim und unterhält 29 Institute bzw. Test- und Betriebseinrichtungen.
      Im DLR, Standort Oberpfaffenhofen, sind acht wissenschaftliche Institute ansässig; Schwerpunkte des Forschungszentrums sind unter anderem die Beteiligung an Weltraummissionen, die Klimaforschung, die Daten-Fernerkundung der Erde, der Ausbau von Navigationssystemen und die Weiterentwicklung der Robotertechnik
      Elektromobilität

    • Kernkompetenzen:
    • Forschungsthemen: Satellitenkommunikation, Satellitennavigation ('Galileo'); Umwelt- und Klimaforschung; Überwachung und Steuerung von Raumfahrtzeugen, Satellitenbodenstation in Weilheim; Betrieb von Bodenstationen für Erdbeobachtungsdaten, Zentrum für Satellitengestützte Kriseninformation (ZKI); Forschung und Entwicklung von Fernerkundungstechnologien; Multisensorielle Leichtbau-Robotersysteme für die Raumfahrt.
      Forschungsinstitute und -Einrichtungen in Oberpfaffenhofen: Institut für Kommunikation und Navigation, Institut für Physik der Atmosphäre, Flugbetrieb, Deutsches Raumfahrt-Kontrollzentrum,
      Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme, Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum, Institut für Methodik der Fernerkundung, Institut für Robotik und Mechatronik

    • Sprachkompetenzen:
    • Deutsch
      Englisch
    • KeyTech- / Teilbranchen:
      • Energietechnik
      • Informations- und Kommunikationstechnologie
      • Luft- und Raumfahrtindustrie & Satellitennavigation
      • Mechatronik
      • Neue Werkstoffe
    • Zertifizierung:
    • Das DLR ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 (April 2003) für den Führungsprozess des Qualitätsmanagements im DLR sowie die Weiterentwicklung der QM-Systeme der Institute und Einrichtungen.

    • Zielregionen:
    • Europa, Beteiligung an internationalen Projekten
    • Kooperationsangebote:
    • keine Angabe
    • Ansprechpartner:
    • Frau Dr. Jutta Graf
      - Geschäftsführung